So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Photovoltaik: Steuern & Einspeisevergütung

Wenn ich ne PV Anlage kaufe und betreibe, speise ich ja einen Anteil vom selbsterzeugten Strom ein und den anderen Teil nutze ich als Eigenvebrauch.

Jetzt meine Frage dazu:
Wann & worauf zahle ich alles Umsatzsteuern?
Ist der fixe Vergütungssatz ein Nettobetrag? Quasi werden die 19% Umsatzsteuern auf den Vergütungssatz vom Netzbetreiber dazuzugerechnet?

Und fallen an den Eigenverbrauch auch Umsatzsteuern an?

Herr A. bei Ehingen, 29.01.2020

Photovoltaik

Die EEG-Einspeisevergütung ist brutto...d.h. sie müssen von dem an Sie überwiesenen Betrag die anteilige Vorsteuer herausrechnen (geteilt durch 1,19 = Nettopreis - mal 19% dann haben Sie die Mwst.)) und an das FA überweisen.
Hinzu kommt die UST für Ihren Eigenverbrauch. Hier nehmen Sie Ihren Eigenverbrauch in KwH mal allfälligem Strompreis für Ihre Region.. das ist der Bezugapersi.. aus diesem Preis rechnen sie wiederum die anteiluge UST heraus. (geteilt durch 1,19 ist Netto-Preis dann mal 19% und Sie sehen den Wert.

1 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden