So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Finanzamt bezeichnet uns als Gewerbebetrieb (PV-Anlage mit Mehrparteienhaus)

Wir, zwei Ehepaare im verwandtschaftlichen Verhältnis, kauften uns ein Haus mit einer Photovoltaikanlage. Den Strom verkaufen wir mit einer monatlichen Vergütung.
Die Anlage wurde im Dezember 2008 in Betrieb genommen. Jetzt kam eine Rechnung vom Finanzamt, die uns als Gewerbebetrieb hinstellen, was wir nicht sind mit einer für uns unverschämten Rechnung an jeden von uns vier.
( das sind 34 % von dem verkauften Strom)
Frage von uns: ist das rechtens und wie können wir uns fürs nächste Mal absichern?

Herr W. bei Friedberg, 17.01.2020

Photovoltaik

Schwierig zu beantworten, da ich die Zusammenstellung der Steuerschuld nicht kenne. Im übrigen bin ich kein Steuerberater und kann deshalb nur eine allgemein gültige Aussage zur steuerlichen Handhabung geben.
Betreiber von Erneuerbaren Energieanlagen sind steuerlich betrachtet immer ein Gewerbebetrieb, auch wenn sie kein Gewerbe angemeldet haben (auch nicht anmelden müssen). Durch die Einspeisevergütung haben Sie Einkommen, welches mit Ihrem EK-Steuersatz versteuert wird. Wenn der frühere Hauseigentümer Ihnen für die PV-Anlage eine separate Rechnung ausstellt, können Sie Service-/Reparaturaufwand und Abschreibung als Aufwand dagegen rechnen.
Die Umsatzsteuer für die Einnahmen müssen Sie immer bezahlen, erhalten aber diese auch vom Netzbetreiber vergütet. Ist zwar Arbeit, aber ansonsten eine 0-Nummer.

0 Hilfreiche Antwort

Das ist leider absolut richtig.
JEDER PV-Anlagenbetreiber (egal ob Privater, Rentner, Azubi, Schüler oder Student etc..)  wird Gewerbetreibender (i. d.R. allerdings OHNE Gewerbeschein).
Eine PV-Anlage können Sie als KMU versteuern oder im Rahmen der Regelbesteuerung betreiben. Beides hat Vor- und Nachteile. Welches die optimale Versteuerungsmethode für Sie ist, ist abhängig von Ihrem Steuerstatus. Ich rate Ihnen die Konsultation bzw. Beratung durch einen StB.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden