So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Mehrwertsteuer bei Stecker-PV-Anlage

Ich habe eine 300W Stecker-PV-Anlage für 470€ (1x 335Wp Modul, 1x Wechselrichter Pout=max. 300W und Gestell) gekauft. Hauptsächlich möchte ich den Strom für den Eigenverbrauch nutzen, jedoch auch den Rest einspeisen und EEG Zulagen kassieren.

Kann ich mir die 19% Mehrwertsteuer über Einkommenssteuererklärung wiederholen und denn Restbetrag auch absetzen?

Herr R. bei Berlin, 07.11.2019

Photovoltaik

Haben Sie die Anlage bei ihrem Netzbetreiber gemeldet ? Im Normalfall verbaut dieser nur einen Zähler mit Rücklaufsperre und nicht wie üblich einen Zweirichtungszähler. Um die MwSt. vom Finanzamt wieder zu bekommen müssten Sie ein Unternehmen "gründen" welches die PV Anlage betreibt, desweiteren müssen Sie eine Gewinnerzielungsabsicht haben was bei der größere ihrer Anlage schwer werden sollte, dort wird es wahrscheinlich so sein das man ihnen "Hobby" unterstellt und damit würden Sie die MwSt. nicht zurück bekommen, auch können Sie die Anlage nicht absetzen.

2 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden