So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Feuchtigkeit in der Fassade - was tun?

Mietshaus Baujahr 1973 - in den Außenwand-Ecken bildet sich durch Kältebrücken Feuchtigkeit und somit Schimmel. Bringt eine partielle Isolierung mit Keilen etwas oder ist es besser, nach einer Trocknung jeweils die betroffenen Wände komplett zu isolieren? Falls komplett isolieren, ist es notwendig komplett mit Kalziumsilikatplatten zu arbeiten? Da es ja schon nicht günstig ist.

Herr B. bei Roth, 13.10.2019

Dämmung Energieberater Architekt

Sollte sich ein Fachmann im Einzelfall ansehen. Aber grundsätzlich wäre eine komplette Fassadendämmung von außen die beste Lösung. Bei einer Lösung mit Kalziumsilikatplatten ist eine partielle Dämmung von innen an den betroffenen Stellen mit einem geringen Überstand von ca.10cm Umrandung der Stellen zu empfehlen. Eine vollflächige Innendämmung kann kann wieder zu Problemen führen aufgrund der Taupunktverschiebung und kann im Notfall nach Beobachtung immer noch zusätzlich ausgeführt werden (Kalziumsilikatplatten). In jedem Fall sollten die betroffenen Stellen trocken gelegt werden, der Schimmel entfernt werden und mit diffusionsoffener Schimmelhemmendem Mittel behandelt werden. Der Kleber und die Farbe für die Kalziumsilikatplatten müssen im ,System' sein, diffusionsoffen.

4 Hilfreiche Antwort

Es handelt sich um Wärmebrücken und nicht um Kältebrücken.
Schimmel ensteht durch zu hohe Luftfeuchtigkeit an zu kalten Bauteiloberflächen.
Das bedeutet Si müssen die relative Luftfeuchtigkeit reduzieren z.B. durch mehr Lüften
und eine höhere Temperatur im Raum herstellen, durch besseres Heizen.
Dann ist keine Dämmung erforderlich.
Wenn Sie trotzdem innen dämmen möchten, empfehlen wir Ihnen auch die Kalziumsilikatplatten und diese vollflächig.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden