So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Finanzierung für PV-Anlage gesucht

Wir würden uns gern eine PV-Anlage auf unser eigenes Haus installieren und haben ein Angebot von ca. 14.000€ netto inkl. Speicher (2 KW, ca. 5.000,00€) vorliegen. Leider finden wir keine Bank, die uns das Ganze (egal, ob mit oder ohne KfW- Förderung) finanzieren will. Wir würden gern 8.000-10.000,00€ über 10 Jahre finanzieren. Mein Mann ist selbsttändig, ich arbeite als leitende Angestellte, allerdings mit einem befristeten Vertrag. Wie soll die Energiewende funktionieren, wenn die Banken nicht mitmachen? Haben Sie eine Idee? Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Frau W. bei Berlin, 11.05.2016

Photovoltaik Finanzierung

Ja dann haben Sie noch nicht den richtigen Partner gefunden!
Ich bin seit fast 10 Jahren in der Branche als PV-Komplettanbieter tätig, soll heißen, dass natürlich auch die Finanzierung dazu gehört.
Das Angebot selbst will und kann ich nicht kommentieren, da die Eingangsgrößen und Ihre Zielgrößen nicht bekannt sind.
Ich optimiere immer auf die notwendige Nennleistung, um >70 % Autarkie zu erreichen!
Die Ersparnisse und Erträge bringen dann in aller Regel eine Rückflussdauer des Kapitals von 8-10 Jahren, damit kann man Bänker überzeugen!
Also melden Sie sich bei mir, dann helfe ich weiter (wenn das Objekt in meinem Berlin-Brandenburger Einzugsfeld liegt)
MfG K.-H. Dubrow, Fa. econpass, Berlin.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden