So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

E-Auto als Energiespeicher nutzen

Warum wird die bidirektionale Ladetechnologie nicht soweit entwickelt, dass Eigenheimbesitzer mit PV-Anlage das E-Auto als hauseigenen Energiespeicher nutzen können, denn ob ich eine von mir gekaufte Batterie zu Energieversorgung meiner Immobilie nehme oder Energie einkaufe, ist doch eher meine Sache und braucht auch wenig juristische Regelungen. Stattdessen wir erst wieder der Fall entwickelt, der am kompliziertesten ist, nämlich das Überlassen der Batterie an den Netzbetreiber zum Bereitstellen von positiver und negativer Regelleistung.
E-Mobilität im ländlichen Raum könnte doch eine wunderbare Symbiose mit dezentraler Sonnen- und Windenergie bekommen - ohne das jemand die Hand aufhält für Leistungen die der Endverbraucher vielleicht gar nicht braucht.

Herr H. bei Gütersloh, 20.12.2018

Photovoltaik

Ich schätze, das sich die bidirektionale Ladetechnologie durchsetzten wird. Jedoch muss erst noch geklärt werden, ob und wie dann Strom aus dem Netzt zum Aufladen der Speicher benutzt werden darf. Im Moment darf kein Strom aus dem Netz zum Laden eines Photovoltaikspeichers genutzt werden. Die Zukunft wird auf jeden Fall spannend.

0 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden