So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Laminat stellenweise aufgequollen - was ist zu tun?

Ich habe leider heute festgestellt, dass mein Laminat an einer Stelle aufgequollen ist.
Leider kann man diese Stelle nicht so einfach austauschen, da sie recht weit außen und eine der betroffenen Laminat Stück zum Teil unter meiner Küche ist.
Der Bereich der aufgequollen ist ist ca. 12 cm lang und 4 cm breit. Es sind zwei Laminat Stücke zu entfernen.
Die Frage stellt sich, ob man auch ein halbe entfernen kann.

Frau F. bei Bochum, 08.08.2018

Stuckarbeiten Küche Laminat Estrich

Grundsätzlich Nein.
Ein Fachmann könnte aber mit der Oberfräse einen Teil herausfräsen mit Anlage eines Versatz, die einzusetzenden Teile ebenfalls mit einem Versatz ausstatten und einleimen.
Der Aufwand ist sehr hoch und präzises Arbeiten mit entsprechendem Werkzeug.

3 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Nein, der Schaden ist nicht zu beheben. Durch eingedrungene Feuchtigkeit können sich Parafine und Leime in der HDF-Träderplatte lösen. Ist es passiert so kommt es zu solchen Schadensbildern. Beheben könne Sie es nicht mehr. So lassen, wenn die Optik nicht zuläst oder nicht tragbar ist, Raus - > Neu rein

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden