So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Holzgiebel dämmen hier sinnvoll? Was würde es kosten?

Ist es sinnvoll den Holzgiebel zu dämmen, wenn man Schiefer ran macht?
Dämmung6cm 035- Oder 40mm k wert 036- lt. Kostenvoranschläge
Mineralwolldämmung
Haustyp Heinz von Heiden mit Holzständerwerk im Dachgeschoss Baujahr 1997

Was sollte es kosten?

Frau C. bei Schönefeld, 29.07.2018

Dach Dämmung

Im Handwerk gilt immer "Wenn man etwas macht, dann richtig!" In erster Linie muß man sagen das alle Bauteile am Haus entsprechenden Energierichtwerten unterliegen. Diese Werte sind besonders im Neubau vorraussetzung für ein langfristiges und nachhaltiges Gesamtkonzept. Die Energiewertberechnungen gelten für die Gebäudehülle und können zwischen den Bauteilen kombiniert werden. Schlechtere Fenster können mit einer verbesserten Fassadendämmung ausgeglichen werden.
Im gefragtem Fall sollte grundlegend geschaut werden wie die Beschaffenheit des Bestandes ausschaut. Wärmedämmung ist auch gleichzeitig Hitzeschutz. Welche Räume befinden sich hinter dem Giebel? Schlafzimmern zum Beispiel bedarf es einem ausgeprägtem Hitzeschutz. Die Dämmleistung kommt dann als Zusatzfunktion an kalten Tagen zum Einsatz.
Kalkulatorisch ist die Dämmung eine reine Zusatzleistung und wird gemessen am Gesamtaufwand nicht als ausschlaggebend betrachtet. Der Aufwand der Gesamtleistung könnte wie folgt aussehen: Baustellengerüst, Unterkonstruktion aus Lattung und Schalung als Tragwerk für die späterer Fassadenbekleidung aus Schiefer, Unterspannung und dann die eigentliche Eindeckung mit kleinformatigen Fassadenplatten. Die Dämmebene wird in dem Fall zwischen die UK eingebaut und leistet Ihren Mehrwert am Gesamtkonzept. Schiefer ist ein Naturbaustoff und hat eine Nachhaltigkeit von bis zu 100 Jahren. Wird hier nicht gleich richtig geplant, kann die Dämmung nicht nachträglich ertüchtigt werden.
Folgende Bauteile oder handwerklicher Aufwand bleiben bei der Variante mit oder ohne Dämmung gleich: Rüstung, UK aus Schalung, Unterspannung, Eindeckung. Im Falle des einbringen einer Dämmungsebene wird nur die Unterkonstruktion aus Traglattung im Queschnitt erhöht, damit diese im Gefach in der Stärke aufgenommen werden kann. Der finanzielle Mehraufwand kann mit 15 - 22 Euro je qm angerechnet werden. Im Fassadenbereich bieten sich Dämmstoffe aus Steinwolle an. Die Klemmwirkung ist der Dämmplatten ist besser als bei Mineralwolle, sowie die horizontale Steifigkeit. Weiterhin erhöht sich der Brandschutz und die Feuchtereduktion ist vorteilhafter bei Steinwolle.
Ist die Fassadenverkleidung eine reine Sichtfassade oder konstruktiver Bautenschutz ist die Dämmung fehlkalkuliert.
Schiefereindeckungen können sich auf Grund der Materialbeschaffenheit und Farbe an Sommertagen auf Oberflächentemperaturen von 50 - 80 Grad aufheizen. Diese Wärme wird dann allmählich in den dahinterliegenden Baukörper abgegeben. Gespeicherte Wärme in Bauteilen benötigt jedoch teils die 10-fache Zeit um abgeleitet zu werden.
Hat der Giebel eine Süd-Ausrichtung trägt die Dämmung dazubei das diese vermieden wird und sogar ein gegenteiliger Effekt eintritt. Lüftungsebenen im Fassadenaufbau, hinter der Unterkonstruktion aus Schalung leitet warme und feuchte Luft gezielt ab und verhindert Feuchteschaden im Aufbau.

0 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden