So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Luftwärmepumpe oder Gastherme: Vor- und Nachteile

Was Vor-/Nachteile einer Luft-Wärmepumpe gegenüber einer Gastherme?

Herr M. bei Münchberg, 06.05.2018

Wärmepumpe Gasheizung

Unsere Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL-AR von Buderus ist besonders leise: Durch einen COP-Wert zwischen 4,03 und 4,29 bei A2/W35 sind sie sehr effizient. Je höher der COP also ist um so wirtschaftlicher arbeitet die Wärmepumpe. Sie sind unabhängig vom Gaspreis und haben einen geringen Wartungsaufwand. Sie kann in das Haus als Innenaufstellung montiert werden oder vor das Gebäude ins Freie. Die Kosten für den Kaminfeger und Schornstein entfallen. Sie können mit unserer Luft-Wärmepumpe heizen und kühlen. Sie können die Wärmepumpe auch bivalent in eine Heizanlage einbinden, in Kombination mit einem Gasbrennwertkessel. Sie können unsere Wärmepumpe auch über das Internet steuern und z.b. per App überwachen.
Als Nachteil stehen die relativ hohen Investitionskosten gegenüber einer Gastherme. Auch benötigen die Wärmepumpen geringe Systemtemperaturen ( Fussbodenheizung) um wirtschaftlich zu arbeiten. Das macht meist den Einsatz für die Sanierung des alten Gaskessels schwierig. Hier unsere Empfehlung unserer beider Top- Produkte:

https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/6667_logatherm-wpl-ar-6kw-bis-14kw
https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/8087_logamax-plus-gb192i

17 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Die Frage lässt sich nicht einfach beantworten und hängt insbesondere von den spezifischen Randbedingungen des speziellen Bauvorhabens ab.
Bei Neubauten kommt man bei einer Gastherme im EnEV Nachweisverfahren ohne zusätzliche solarthermische Anlage nicht aus. Wobei diese in EFH leider meist unwirtschaftlich ist.
Bei einem Kostenvergleich ist diese sowie die Gasanschlußkosten zu berücksichtigen.

Vollmodulierende Luftwärmepumpen gewinnen bei Neubauten zunehmend an Bedeutung.
Allerdings muß besonders dabei eine fachgerechte Anlagendimensionierung durchgeführt werden, da andernfalls für den Anlagenbetreiber zu hohe Verbrauchskosten entstehen.
Objektive und verkaufsunabhängige Hersteller- und Geräteauswahl besitzt zudem besondere Bedeutung.
Hinweis:
Nicht der COP nach Herstellerdatenblättern ist ausschlaggebend, sondern die tatsächlich erreichbare JAZ.

10 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden