So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Anlage zur Eigenverbrauchabdeckung bauen

Ich möchte neben einer Bestandsanlage (Volleinspeisung 7,48 kw) eine kleine Anlage zur Eigenverbrauchabdeckung bauen.
Was ist zu beachten?

Herr S. 18.06.2016

Photovoltaik
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Zuerst ist zu klären, in welchem Jahr die Bestandsanlage in Betrieb ging. In den Jahren 2009-2011 gab es noch einen Bonus für selbstgenutzten Strom von 25Cent/kWh. Eine Umstellung von Volleinspeisung auf Eigenverbrauch macht dann Sinn.

Mit freundlichen Grüßen,
Wolfgang Pohrisch
TRIVERSO GmbH & Co.KG
www.triverso.de

1 Hilfreiche Antwort

Man sollte ca. eine Anlagengröße wählen, wie groß Ihr Jahresstromverbrauch ist. Also bei 5.000KWh eine 5KWp PV-Anlage ohne Speicher werden Sie nur ca. 30% Ihrer 5.000KWh durch die PV-Anlage decken können, aber mit Speicher 60% (Förderung vom 03.2016 nur momentan für Fronius und E3DC - Erfüllen die Bedingungen der KFW 275). Förderung über die KFW 275 bei 5KWp / Gesamtkosten / Sicherheit nur PV-Anlage = Tilgungszuschuss von einmalig 2.500,- Euro. Eigenverbrauch mit Speicher = 3.000KWh und 1.250KWh werden ins Netz abgegeben und vergütet mit 12,31 Cent.

Besten Gruss,
BQ Dachbau / EMH GbR
J.Schümann

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Hallo,
im Normalfall bleibt die Bestandsanlage so wie sie ist, daran ändert sich nichts.
Die neue Anlage ist entsprechend ihrem Hausverbrauch zu planen, man sollte aber auch etwas in die Zukunft schauen. Was passiert, wenn die erste Anlage aus dem EEG herausfällt, dies sollte auf jeden Fall in der Planung berücksichtigt werden.
Es dürfte aber in Ihrem Fall keine Komplikationen geben.

MfG,
Thomas Schulze
Elektro Schulze GmbH

1 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden