So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo BEHO Elektro
BEHO Elektro
Selzlinweg 4 , 87700 Memmingen
08331 900 35

1 Antworten, zuletzt 21.07.2017

Antworten gegeben in

Photovoltaik, Energieberater



Von der technischen Seite:
Ein Austausch der gesamten Module wäre auf jeden Fall einer "Flicklösung vorzuziehen". Eine Kombination von 150W Modulen mit "modernen Modulen" mit 285W halte ich nicht für eine gangbare Lösung, da der Strom egal wo die Platten montiert werden immer durch alle Module fließen können muss.

Wirtschaflichkeit:
Da die Module die installiert sind mit Sicherheit auch schon eine starke Leistungsreduzierung aufgrund des Alters haben (ca. 15 - 20%) wäre eine Umrüstung der Anlage auf neue Module mit einer maximalen Erhöhung der Gesamtleistung nach EEG sicherlich eine sehr gute Investition. Die Wechselrichter sollten auch getauscht werden, da neuere Modelle bessere Wirkungsgrade aufweisen und zudem oft einen erweiterten MPP Spielraum haben. Der Wirkungsgrad ist also auch bei schlechteren Einstrahlverhältnissen besser.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt BEHO Elektro