So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo IRH InfraRot-Heizsysteme Edwin Friedel
IRH InfraRot-Heizsysteme Edwin Friedel
Forchenweg 8+9, 74080 Heilbronn
07131 - 920090

1 Antworten, zuletzt 14.05.2016

Antworten gegeben in

Elektroheizung, Photovoltaik



Mit einer PV-Anlage ist man eigener Stromerzeuger und gewinnt somit ein Stück Unabhängigkeit gegenüber Stromlieferanten und Strompreisen. Eine Nachtspeicherheizung lädt i.d.R. nachts auf wo keine Sonne scheint. Von daher wäre ein Pufferspeicher zur PV-Anlage notwendig. Hier mein Tipp:
1.) Umstellung der Nachtspeicherheizung auf eine Infrarot-Heizung. Diese verbraucht weniger Strom, läuft verteilt tagsüber und kann den erzeugten Strom gleichmäßiger nutzen.
2.) PV-Anlage mit Pufferspeicher. Damit lassen sich Stromspitzen regulieren und man kann seinen eigenen Strom auch nachts verwenden. Die Eigennutzung ist jedenfalls sinnvoller als den Stromüberschuss ins Netz einzuspeisen aufgrund der mageren Vergütung.
Für weitere Fragen und Lösungsvorschläge stehe ich gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüße, Edwin Friedel

43 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt IRH InfraRot-Heizsysteme Edwin Friedel