So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Aufstocken einer Solaranlage mit Batteriespeicher zum Eigenverbrauch

Ich möchte mir eine 1,5 KW/p Solaranlage kaufen und dazu einen Batteriespeicher mit 2,8 KW. Diesen Speicher möchte ich aber nur ab 20:30 bis 6:30 Uhr betreiben (nachts zum Eigenverbrauch). Es handelt sich um einen 6 Personenhaushalt.
In welchen Zusammenhang steht hier die 60% Leistungsabgabe?
Was muss ich beachten?
Ich besitze schon 2 Solaranlagen, eine seit ca. 15 Jahren mit Direkteinspeisung, die zweite (5 Jahre) teils Eigenstrom und Einspeisung.
Diese möchte ich jetzt erweitern.

Herr W. bei Bonn, 14.06.2016

Photovoltaik

Die 60% sind überholt. Aktuell sind es 50%, aber nur wenn KfW-Mittel beansprucht werden. Sonst gelten 70%. Man könnte auch die 5 Jahre alte Anlage mit einem Speicher nachrüsten, aber nicht mit KfW-Mitteln (Termin geht nicht). Eine Begrenzung auf die Uhrzeit macht eigentlich keinen Sinn. Eigenverbrauch ist Eigenverbrauch. Eine zusätzliche Inselanlage macht auch keinen Sinn, weil brauchbare Inselwechselrichter teurer als netzgekoppelte sind. Für weitere Fragen können Sie mich anrufen.

Mit sonnigen Grüßen aus Wissen,

Stephan Weitershaus

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden