So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Förderung für Pelletofen

Gibt es bei einem neuen Pelletofen eine Förderung?

Herr L. 29.09.2017

Pelletheizung Kamin / Ofen Fördermittelberatung

Förderwürdige Öfen (alle wasserführend) stehen in der BAFA-Liste. IdR. sind das 2000€ Basisförderung (Ofen 5 bis 25kW) Zusätzlich gibt es über APEE ggf. 600€ plus 20% der Basisförderung der Bafa (also weitere 1000€). Hiefür ist ein "Heizungscheck" notwendig.

Neben der zusätzlichen solaren Förderung gibte es dann noch den Kombinationbonus von 500@ für die Biomasse zusätzlich.
Wer durch den Ofeneinsatz einen besonders uneffizinten Kessel austauscht erhält weitere 500€ Kesselaustauschprämie.

Ein hydraulischer Abgleich ist dann zusätzlich notwendig.
Seit 2017 fördert auch das Bundesland NRW diese Öfen in Kombination mit einer solarthermischen Anlage mit 750€ plus die Solarförderung.

Wer sich also für die obige Kombination mit wasserführende Pelletofen plus Solarthermie entscheidet, erhält nur für den Ofen dann 4.750,00 Fördermittel (in NRW).
Die Förderungsbedingungen sind nach unserer Auffassung so gut wie nie zuvor. Je nach Wahl der solarthermischen Anlage gibt es dann weitere Mittel, die wir auf Wunsch gerne im konkreten Fall zusammenstellen.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden