So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wärmedurchgangskoeffizient bei Trittschalldämmung auf Fußbodenheizung

Bei einem Neubau kommt eine Warmwasser Fußbodenheizung rein.
Im EG kommen Fliesen drauf, also kein Problem.
Im OG bei den Kindern wollen wir Laminat verlegen von Logoclic der einen Wärmedurchlasswert von 0,063 hat. Was wohl ganz ok ist.

Nun die Trittschalldämmung.
Da haben wir zur Auswahl eine mit 0,05 und eine mit 0,004.
Aber mit großem Preisunterschied.
Jetzt ist die Frage, ob sie beantworten können, wenn ich die Trittschalldämmung mit 0,05 einbaue oder mit 0,004, wie groß da der Unterschied ist.
Ich verstehe das so, dass die Wärme bei niedriger Zahl schneller in den Raum abgegeben werden kann und somit nicht so lange heizen muss.

Herr H. bei Mannheim, 27.08.2017

Fußbodenheizung Badezimmer Estrich Fliesen

da es sich um einen neubau handelt muß ich hier leider auf die hersteller oder ausführenden firmen verweisen. am besten wäre es doch , denke ich , den hersteller des heizsystems zu befragen, welcher bestimmt in der lage ist ihnen genaue anweisungen zum oberbelag zu geben. kommt ja auch drauf an für welche oberböden das system ausgelgt wurde. so einfach ist das nicht. sonst wirds halt nicht warm und man kann den bodenbelag wegwerfen.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden