So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Dachsanierung: Feuchtigkeitsschäden durch Einblasdämmung möglich?

Wir haben einen Anbau mit Flachdach (eingeschossig), Bauahr 1965, eine Holzkonstruktion mit einer Wohnfläche von ca 64 qm (nahezu quadratisch), welches gedämmt und neu gedeckt (z.Z. "Dachpappe") werden soll.

Mein Nachbar schlug mir vor, eine Einblasdämmung vornehmen zu lassen und dann neu decken.

Ich bin mir 1. nicht sicher, ob die Balken in Ordnung sind - an einer Ecke des Daches gab und gibt es immer Feuchtigkeit (trotz mehrfachen Ausbessern).
Gibt eine Möglichkeit, das Dach auf Schäden durch Feuchtigkeit zu prüfen, ohne die ganze Deckschicht abzureißen?

2. Fage: Wie groß ist das Risiko, durch Einblasdämmung sich erst Feuchtigkeitsschäden reinzuholen? Welche Alternative ist denkbar?

Frau M. 21.03.2017

Dach Dämmung

Eine Einblasdämmung halte ich für problematisch, da davon auszugehen ist, dass keine Dampfbremse vorhanden ist bzw. nicht richtig verlegt ist.
Bei einer Zwischensparrendämmung im Flachdach ohne funktionstüchtige Dampfbremse würde nur als Kaltdach (belüftetes zweischaliges Dach) funktionieren. Ich würde empfehlen die alte Abdichtung bis auf die Schalung abzureißen und als Warmdach aufzubauen. Sind im Moment höhere Kosten, aber bei richtige Ausführung sorgt für eine funktionstüchtige und langlebige Abdichtung. Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.

MfG

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Hallo!
Prinzipiell ist es möglich, da Sie ja sowieso Neu decken wollen und damit der Fehler behoben sein dürfte. Wir würden Zellulose einblasen, die ja auch aus Holz ist. Die Austrocknung dürfte über den nächsten Sommer erledigt sein.
Wie immer steckt der Teufel im Detail, leider habe ich zu wenig Information, wenn ich den Standort wüsste könnte ich Sie eventuell vermitteln.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden