So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

Photovoltaik auf Flachdach - Südausrichtung oder Ost-West-Aufbau?

Wir planen eine Solaranlage mit Speicherlösung. Unser Haus hat ein Flachdach mit ca 110 qm Fläche und nach unserer Berechnung lassen sich ca 42 Module montieren. In der vollen Südausrichtung müsste dazu eine Aufständerung von ca 10 Grad Neigung erfolgen. Eine andere Variante wäre eine doppelseitige Aufständerung mit Ost West Ausrichtung. Welche der Varianten wäre hinsichtlich der Energieausbeute die bessere? Wieviel kW Peak wären möglich ?

Herr F. 28.02.2022

Photovoltaik

Zunächst l zur Frage der Aufständerung ..Wir Empfehlen den Kunden eine doppelseitige Aufständerung mit Ost-West Ausrichtung hinsichtlich der durchschnittlichen Energieausbeute die besser Variante
. Zur Frage wieviel möglich wäre ist bei unseren Beratungen nicht der Ansatz sondern eher wieviel sie benötigen würden .Unsere Angebot richtet sich immer nach Ihrem tatsächlichen Energiebedarf und dabei ist zu berücksichtigen ob sie nur Strom erzeugen wollen um Ihre Energiekosten in diesem Bereich zu senken oder soll gegebenenfalls auch die Heizung mit eingebunden werden um sich generell unabhängig von steigenden Energiekosten zu machen
gern kommt ein Mitarbeiter zu einem kostenfreien Beratungsgespräch zu Ihnen vor Ort

3 Hilfreiche Antwort

mit der genannten Anzahl von 42 Modulen erreichen Sie rund 16,0 kWp. In Norddeutschland erzielen Sie bei unverschatteter Positionierung der Module Richtung Süden ca. 15.000 kWh im Jahr. Bei einer dynamischen 70% Prozent-Regelung sollten Sie unbedingt auf die Installation eines Speichers mit s.g. Peakshaving achten. Mit einer Aufständerung Richtung Ost/West können durch entsprechende Platzeinsprung eventuell noch mehr Module installiert werden. Eine Ost/West Ausrichtung ermöglicht Ihnen bei entsprechenden Stromverbrauch in den Morgen- und Abendstunden vermutlich einen besseren Eigenverbrauch.

Grundsätzlich ist aber zu klären, wie hoch Ihr Stromverbrauch aktuell ist und in der Zukunft sein wird. Gepaart mit Ihren Vorstellungen und Wünschen zur Selbstversorgung mit Strom, ist die sinnvollste Größe der Anlage abzuleiten.

Bei weiteren Fragen, nehmen Sie gerne Kontakt auf.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden