So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kachelofen stillgelegt - automatische Feinstaubfilter nicht ausreichend?

Ich habe einen Kachelofen, der aber nur gelegentlich und dann nur kurzzeitig betrieben wird.

Die Bez.Schornsteinfegererin sprach mir mit Wirkung v.31.12.20 den Betrieb ab und begründete dies mit zu hoher Feinstaubbelastung .

Darauf hin wurde mir von einem Ofenbauer der Einbau eines Automatischen Feinstaubfilters empfohlen
Im Schriftverkehr mit der Schonst.feg.meisterin wurde jedoch klar gemacht, daß sie diesen Filter nicht abnehmen würde

Meine Frage :
Wie ist das möglich ? Sind Automatische Feinstaubfilter nicht auf der Höhe der Technik ?
Könnten Sie mir einen Tip geben, welche Technik möglich wäre ?

Der Kachelofen war nämlich Sauteuer und ich sehe nicht ein , daß alleine der Wunsch der Dame ausreicht, um ihn mit erheblichem Aufwand abreisen zu lassen

Herr S. bei Stuttgart, 08.06.2021

Kamin / Ofen

Beim Einbau eines Feinstaubfilters muss die Reinigungsmöglichkeit des Schornsteine gewährleistet oder möglich sein.
Auserdem muss der alte Heizeinsatz die geforderten CO-Emissionen einhalten, da durch den Filter nur der Feinstaub reduziert wird.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden