So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fehler 417 bei Wechselrichter IG 30. Was kann ich tun?

In meiner Versuchsanlage sind 3 Wechselrichter IG 30 und ein Wechselrichter Galvo 250-1 verbaut.
Bei einem Wechselrichter IG 30 trat der Fehler 417 auf. Was kann ich tun? Welche Kosten kommen auf mich zu?

Herr H. bei Landscheid, 20.01.2017

Photovoltaik

Wenn die Anlage vorher sauber funktionierte, liegt evtl. ein defekt im Leistungsteil vor.
Der Kunde kann auf jeden Fall selbst die Vorsicherungen im Zählerschrank ausschalten und die Modulkabel am Wechselrichter trennen und ca. 15 Minuten so lassen. Damit wird der WR stromlos gemacht und kann eine Art Reset durchführen bzw. einen kompletten Neustart. Anschließend wieder die Solarkabel anschließen und die Sicherungen wieder einschalten.
Wenn der WR jetzt nicht wieder funktioniert, muss ein Fachmann die Zuleitungen überprüfen. Wenn da alles i.O. ist, liegt sehr wahrscheinlich ein defekt des WR vor. Entweder kann der Fachmann vor Ort ein defektes Teil austauschen oder man muss das Gerät einsenden an Fronius. Die Kosten können schlecht vorhergesagt werden, weil ja der tatsächliche Schaden nicht bekannt ist. Ein Austausch des WR dürfte komplett (unverbindlich geschätzt) ca. 700 - 800 Euro kosten.

12 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden