So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Erwerb einer alten Immobilie: Wie prüfe ich den Zustand vom Dach?

Wir möchten gerne eine Doppelhaushälfte kaufen, die 1920 gebaut wurde. Wie oder woran kann man erkennen, ob das Dach bzw. die Dachziegel in Ordnung sind und ob man sie erneuern sollte?
Auch die Balken und Holzlatten könnten in einem schlechten Zustand sein. Leider gibt es keine Information darüber, ob oder wann das Dach zuletzt saniert/erneuert wurde.

Frau C. bei Holzminden, 05.01.2017

Dach Dämmung Energieberater

Ich würde Ihnen grundsätzlich empfehlen, sich einen Fachmann dazu zu holen. Für einen Laien sind äußere Schäden, wie gebrochene Dachpfannen oder Schimmel meist einfach zu erkennen, allerdings für eine genauere Beurteilung sollte man sich mit der ganzen Materie besser auskennen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, würde ich Ihnen empfehlen eine Hauskaufberatung in Anspruch zu nehmen, Sie werden dann meist von einem Bauingenieur bei der Besichtigung der Immobilie begleitet. Dieser wird Ihnen nicht nur beim Dach eine fachkundige Meinung vermitteln. Auch in anderen Bereichen von älteren Immobilien kann es Probleme geben, die nicht unbedingt offensichtlich für den Laien zu erkennen sind!
Dipl. Wirtsch. -Ing. Jens-Christoph Zarnack

6 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Problem hatte ich auch mal mit einem Altbau. Also Dachziegel prüfen ob auf der Innenseite noch zu erkennen ist, welcher Hersteller und evtl. Typ. Vorab schon mal: Beton oder Tonziegel? Dachbalken prüfen ob schon Löcher von Ungeziefer drin sind, ob Balken morsch sind usw.
Am besten Dachdecker holen und Rat geben lassen. Dämmung wird es nicht geben, das war 1920 noch nicht üblich.

5 Hilfreiche Antwort

Holen Sie sich auf jeden Fall vor dem Kauf einen unabhängigen Sachverständigen für eine Haus-Ankaufberatung, der nicht nur das Dach ansieht sondern auch auf potenzielle andere nicht auf den ersten Blick erkennbare Mängel und Schäden hinweist. Sind z.B. Umbauten in den 60iger bis 80iger Jahren erfolgt, müssen Sie mit vorhandenen Schadstoffen rechnen. Bei früher gerne von innen davor geklebten Styroporplatten mit Gipskarton besteht Schimmelgefahr etc. Beim Dach muss auf Holzschädlinge, mangelnde Luftdichtheit und Dämmung geschaut werden. Die Dachziegel selbst sind das kleinste Problem....
Eine Ankaufberatung kostet je nach Anbieter im Schnitt zwischen 250,- und 400,-€.
Ich war gerade erst in einem Haus, wo die Käufer sich "nur" einen Dachdecker vor dem Kauf geholt hatten und der sagte das Dach wäre in Ordnung. Ich habe ihnen gezeigt, das jetzt im Winter aufgrund mangelnder Luftdichtheit die Dämmung nass wurde und die Unterseiten der Ziegel vereist sind...

5 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Sehr geehrter Interessent,
die Dachdeckung aus Ziegeln kann bei entsprechender Wartung durchaus bis zu 100 Jahren alt werden. Erkennbare Risiken sind Mossbefall und gebrochene Ziegeln, was man von aussen gut erkennen kann. auch nachträgliche Ausbesserungen, ggf. mit anderen Ziegeln, können ein Risiko darstellen. Es sind ggf. auch nur Teilerneuerungen sinnvoll.
Das Holz des Dachstuhls muss von innen kontrolliert werden. Hier ist auch wieder zuerst eine Sichtprüfung sinnvoll, in der der Eindruck des Holzes festgestellt wird. optische Schäden wie Verfärbungen, Flecken, Schimmel etc. weisen auf Risiken hin, die dann weiter untersucht werden sollten.
Dr. H. Haass
Hannover

4 Hilfreiche Antwort

Am besten einen Fachmann, dementsprechend ein Dachdecker vor Ort aufrufen. Bei Uns in der Gegend (Mannheim) ist es Komplett Kostenlos. Wenn es bei Ihnen aber etwas Kosten sollte, ist es Aber bestimmt nicht Viel, und auf jeden Fall tut es sich lohnen.

MfG

2 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden