So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Dunstabzugshaube hängt am gleichen Kamin wie die Gastherme

Wir sind vor zwei Jahren von Öl-Holz Zentralheizung auf Gasbrennwerttherme umgestiegen. Es wurde eine Buderus Anlage installiert mit Kaminsanierung. Die Anlage wurde von unserem damaligen neuen Schornsteinfegermeister auch abgenommen.
Als ich letztens in den Keller runter ging zum Heizraum, und meine Frau gleichzeitig kochte, roch es nach Essensgestank im Heizraum.

Dann ist mir eingefallen, dass die Dunstabzugshaube am gleichen Kamin hängt wie die Gastherme. Das heißt, die Abluft vom Dunstabzug befindet sich im Kamin, kann nicht entweichen da der Kamin dicht ist durch die Sanierung und es bildet sich Essensgestank im Heizraum da die Gastherme durch die Frischluftzufuhr, die Abluft des Dunstabzugs nach unten transportiert.
Darf der Dunstabzug am gleichen Kamin verbunden sein, ist das so zulässig? Ist es möglich daß es dem Schornsteinfegermeister und dem Fachbetrieb dieser Zustand durch die Lappen gegangen ist?

Ich habe es ehrlich gesagt in den zwei Jahren, auch erst jetzt bemerkt, da ich mich in dem Moment, zufällig im Heizraum aufgehalten habe.

Sei es vom Fachbetrieb der die Anlage installiert hat, oder vom Schornsteinfegermeister gab es zu diesem Fall keinen Hinweis ob so zulässig oder nicht. Die Küche war schon eingebaut, als wir das Haus vor 10 Jahren gekauft hatten.

Herr S. bei Ulm, 03.12.2020

Gasheizung

Nein, eine solcher Anschluss wäre NICHT zulässig. Kann mir auch nicht vorstellen, dass dies hier der Fall ist, denn das würde heißen, dass der Kaminbauer bewusst einen Abzweig für den Dunstabzug montiert hätte und einen Anschluss mit diesen Anschlussmaßen gibt es überhaupt nicht. Sollte die Küchenabluft in den Kaminringspalt geleitet werden, müsste die Gasanlage regelmäßig beim Kochen auf Störung gehen. Könnte es sein, dass hier neben dem Abgaskamin
noch ein eigenen Zuluftschacht mit Öffnung im Keller vorhanden ist, wo die Küchenabluft angeschlossen wurde?

Herr S., 07.12.2020

Wie gesagt, das Haus haben wir vor 10 Jahren gekauft, die Küche mit der Dunstabzugshaube war schon drin und es war eine Holz-Öl Zentralheizung an den Kamin angeschlossen, vor zwei Jahren kam die Gasheizung rein. Die Dunstabzugshaube ist mit einem Kunststoff-flexrohr an das Kamin verbunden, das Flexrohr läuft durch einen Durchbruch im Einbauschrank in den Kamin. Es befindet sich ein runder Anschluss im Kamin, wo das Flexrohr genau reinpasst. Über dem Einbauschrank auf der gleichen Flucht wo das Flexrohr angeschlossen ist, befindet sich eine Lüftungsgitter. Das Flexrohr ist gesteckt, hatte es abgemacht und reinfotografiert, man sieht das Abgas-Kunststoffrohr von der Gasheizung im Kamin drin. Es ist ein Doppelkamin, eine Seite wurde aber stillgelegt, der Anschluss zubetoniert. Und die andere Seite für die Gasheizung saniert, also sprich Kunststoffabgasrohr in den Kamin verlegt. Seit zwei Jahren, ging die Gasheizung, kein einziges mal in Störung. Im Keller befinden sich 3 Wartungsklappen für den Kaminfeger. Wenn man in den Heizraum reinläuft, ist Essensgestank wahrnehmbar. Würde gerne Bilder posten, wäre dann besser ersichtlich, geht hier irgendwie nicht. Danke für die Antworten.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden