So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

Wechsel von Volleinspeisung auf Teileinspeisung im EEG 2021

Ich möchte aus meiner 2,4 KWp Anlage aus dem Jahr 1998 den Strom selber nutzen. (Bisher Volleinspeisung) Vorerst nur direkt, ohne Speicher, den Rest Einspeisen.
Nach meinen Recherchen ist dies nach der aktuellen EEG Novelle 2021 aber nicht möglich, da die vorgesehenen technischen Anlagen; Zählwerke oder Wechselrichter überhaupt nicht verfügbar sind!?

Auch aus dem Schreiben meines "Stromabnehmers" ist nicht klar wie das funktionieren soll!
Frage: Ist meine obige Aussage korrekt oder was können sie mir raten?

Herr C. bei Nürnberg, 18.11.2020

Photovoltaik

Anlage von 1998? da gibt es doch keine Einspeisevergütung mehr die bekommt man für 20 Jahre oder ist die Anlage von 2008 !
Beim Netzbetreiber melden und im Marktstammdatenregister Einspeisung ändern. der Volleinspeisezähler muss ausgebaut werden und PV Anlage auf den Hausstrom klemmen muss ein Fachbetrieb machen.

Herr C., 24.11.2020

Aus ihrer Antwort entnehme ich, dass sie keine Ahnung von der Materie haben! 1. Meine Anlage ist 1998 in Betrieb gegangen- mit Einspeisevergütung! 2. Die Novelle der EEG 2021 erlaubt nicht eine "einfache" Änderung des Zählers. Dies war ja meine Frage!

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden