So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fragen zur neuen Pelletheizung

Wir haben eine in die Jahre gekommene Ölheizung - der Kaminkehrer empfiehlt einen Austausch in den nächsten 3 Jahren. Wir überlegen den Einbau einer Pelletheizung.
Unser Haus ist BJ 1933, Bruchsteinmauerwerk im Kelller und keine Bodenplatte. Deshalb ist auch immer etwas Feuchtigkeit im Keller!
Wohnfläche etwa 110 qm, Dachboden ausgebaut aber nicht beheizt (ca. 30 qm). Aktuell wohnen 2 Personen im Haus, es ist aber ursprünglich für 4 Personen ausgebaut. Vollwärmeschutz, Doppelverglaste Fenster, Dach isoliert. Keine Isolierung der Kellerdecke/Kellerwände.
Eventuell soll noch eine Solarthermieanlage (mögliche Fläche ca. 8-10 qm) zur Warmwasserunterstützung instaliert werden.
Heizkörper werden nicht ausgetauscht sondern die vorhandenen sollen behalten werden. Es ist keine Flächenheizung vorhanden oder geplant.

Frage 1: Ist es aufgrund der baulichen Gegebenheiten (Pelletheizung und Lager müssen im Keller untergebracht werden) überhaupt möglich eine Pelletheizung zu installieren?
Frage 2: Wie groß müsste die Pelletheizung gewählt werden?
Frage 3: Funktioniert eine Pelletheizung mit herkömmlichen Heizkörpern?
Frage 4: Wie teuer wird eine Pelletheizung für uns?

Frau S. bei Schweinfurt, 02.11.2020

Pelletheizung

Ja es ist möglich eine Pelletsheizung zu installieren. Die neue Pelletsheizung sollte mit einer Heizleistung von 15 kW ausreichend dimensioniert sein. Dies gilt allerdings nur, wenn ihr bisheriger Jahres-Ölverbrauch nicht über 3500 Liter liegt. Im Keller sollte wegen der Feuchtigkeit ein Sacksilo oder ein PE-LA-Metallsilo montiert werden. Die herkömmlichen Heizkörper funktionieren auch mit der Pelletsheizung. Den Preis der neuen Anlage erfragen Sie am besten bei dem Heizungsbauer Ihrer Wahl. Bitte lassen Sie auch klären ob Sie antragsberechtigt für die Förderung von 45% der BAFA sind.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden