So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Dach von Doppelhaushälfte nicht dicht - wie vorgehen?

Wir haben eine DHH mit Flachdach (0-Grad, Kaltdach, SW Ausrichtung, nicht beschattet) Bj. 1974 gekauft. Bisheriger Aufbau von außen nach innen: Bitumenbahn, OSB Platte, Luftschicht, 10cm Glaswolle, Alu-kaschierte Folie und Nadelholzplanken. Das Dach ist lufttechnisch folglich nicht dicht, teilweise rieselt auch Glaswolle durch die Planken hindurch.

Es liegen verschiedene Vorschäge von Dachdeckerfirmen vor. Einzelne empfehlen die Umwandlung zum Warmdach, d.h. volle Höhe 20cm dämmen inkl. Dampfsperre und 4cm Untersparrendämmung sowie schließen der Belüftungsschlitze. Andere empfehlen die Beibehaltung der Kaltdachkonstruktion mit 16cm Dämmung, 4cm Untersparrendämmung, Dampfsperrfolie und Lüftungsgitter vor den Belüftungseinlässen als Vogelschutz. Somit würden ca. 4cm für eine Belüftung verbleiben.

Was würdet ihr empfehlen?

Herr K. bei Kaiserslautern, 01.10.2020

Dach Dämmung

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden