So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

In welchem Zeitraum rentiert sich eine Solaranlage zur Brauchwasserunterstützung?

In welchem Zeitraum rentiert sich eine Solaranlage zur Brauchwasserunterstützung?

Herr W. bei Walsrode, 08.09.2020

Solarthermie

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten, da hierbei zu viele Faktoren berücksichtigt werden müssen: Größe des Speichers/der Kollektorfläche, , verbaute Technik (Flachkollektor/Röhre), Ausrichtung, Stromverbrauch der Anlage, Warmwasserverbrauch des Nutzers (Nutzungsprofil), Kosten der alternativen Warmwasserbereitung (Gas/Öl/Strom?) und nicht zuletzt die Investitionskosten!
In vielen Fällen "rentiert" sich eine Solarthermieanlage erst über einen längeren Zeitraum (15-20 Jahre).
Überschlägig kann man sagen, dass mit einer "Standard-Thermieanlage" ca. 70% der Warmwasserkosten eingespart werden können. Allerdings beträgt der Warmwasseranteil auch nur ca. 20% der gesamten Energiekosten. Also 70% von 20%, bedeutet ungefähr 14% der Gesamt-Energiekosten. In einem Einfamilienhaus mit ca. 3500,- EUR Energiekosten für Heizung und Warmwasser liegt die Einsparung dann ungefähr bei 490,- EUR.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden