So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wie oft muss der Schornsteinfeger kommen?

Ich besitze ein Einfamilienhaus in Baden-Württemberg.

Der Kamin wird von der Gasheizung (und theoretisch auch von einen Holzofen) genutzt.
Der Schornsteinfeger kommt bei uns 3 mal jährlich:
2 mal für Kehr- und Überprüfungsarbeiten
1 mal für Messarbeiten und Abgaswegeprüfung.
Dabei entstehen Kosten von > 100 Euro jährlich.
zusätzlich alle 5 Jahre (bzw. wie ich erfahren ab 2013 2 mal in 7 Jahren) zur Feuerstättenschau.
Ich lese immer wieder dass nur 1 mal jährlich verpflichtend überprüft werden muss.
Kommt der Schornsteinfeger bei uns unnötig oft?

Herr Z. bei Pforzheim, 20.11.2016

Gasheizung Kamin / Ofen

Für die Gasheizung genügt eine Kehrung im Jahr. Eine Feuerstelle für feste Brennstoffe wird je nach Benutzungshäufigkeit ein- bis viermal im Jahr gereinigt.
Gelegentlich betriebene Feuerstellen für feste Brennstoffe einmal, mehr als gelegentlich betriebene zweimal,regelmäßig in der Heizperiode benutzte Feuerstellen dreimal.
Das ganze ist in der KÜO Kehr-und Überprüfungsordnung geregelt.

15 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden