So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Schimmelschutz für die Wand: Tapete oder Styropor?

Ist die Erfurter Klimatec 600 immer besser als Schimmelschutz unter der Tapete, als Styropor-platten?
Denn meiner Erfahrung nach ist der Schimmel bei mir auf der Erfurter schon mal wiedergekommen, auf dem Styropor nicht. Oder sollte man dann unter der Tapete besser beides nicht anbringen?

Frau V. bei Leverkusen, 02.11.2016

Malerarbeiten Tapezierarbeiten Dämmung

Beides ist untauglich. Wenn die Möglichkeit einer Ursachenbehebung nicht gegeben ist, hilft nur eine Innendämmung mit Calcium-Silikat-Platten und den dazugehörenden Komponenten. Dann haben Sie den erneuten Schimmelbefall verhindert, auch wenn die Ursache damit nicht behoben ist.

2 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Die Antwort ist einfach. Styropor gehört nicht auf die innen Seite von Gebäuden. Das Material verhindert das "atmen" der Wand. Wenn man dauerhaft Schimmelbefall durch Wärmebrücken beseitigen möchte, hilft nur eine zugelassene Innendämmung oder Silikatplatten. Wie es in der anderen Antwort aber schon steht, sollte dringend geklärt werden, was die Ursache ist.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden