So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Minderertrag von Photovoltaikanlage

Vom 8. April 2019 bis7. August hat die Solaranlage nur sporadisch Strom eingespeist? (Von 150 Tagen an 30 Tagen)Anfangs und Ende des Jahres lief alles einwandfrei! Wo ist da der Fehler zu suchen? Kann es sein daß bei Überproduktion der Solarplatten sich irgenetwas ausschaltet?

Leider habe ich erst zum Ende des Jahres festgestellt!

Herr R. bei Ibbenbüren, 21.01.2020

Photovoltaik

Es können verschieden Gründe sein. Eine davon ist ein ISO Fehler der nicht immer auftritt aber schaltet den Wechselrichter aus. Es passiert oft bei feuchten Tagen und wenn wieder trocken ist läuft die Anlage normal. Mann muss in erste Linie die Messungen der Strings durchführen und in Wechselrichter die Protokolle lesen.

0 Hilfreiche Antwort

Kann es sein, dass Sie auf 50 % abgeregelt werden, weil Sie die Speicherförderung in Anspruch genommen haben? Eine Abregelung auf 70 % der Höchstleistung gilt ja für alle kleineren Anlagen. Das macht der Wechselrichter. Große Anlagen werden über einen Funkrundsteuerempfänger vom EVU bei Bedarf abgeregelt. Wenn Sie tagsüber nicht daheim sind und die Sonne scheint kräftig, da kann das schon passieren. Tipp: Speicher vergrößern, denn die Abregelung zählt erst nach dem Eigenverbrauch.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden