So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fördermittel bei neuer Heizung

Welche Fördermittel kann ich nutzen, um meine Heizkosten zu senken und zusätzlich die Umwelt zu schonen?
Plane einen Sanierung meines Hauses in Hamburg und würde mich über eine Antwort freuen - Danke!

Herr M. bei Hamburg, 01.11.2016

Energieberater Fördermittelberatung

Sehr geehrter Interessent,

um die Treibhausgasemission in Deutschland zu reduzieren arbeiten die Bundes- und Landesregierung mit marktbasierten Förderprogrammen. Diese sollen einen Anreiz zur energetischen Sanierungen von Bestandsgebäuden bilden. Der Grund ist klar, obwohl in der Öffentlichkeit nur von der "elektrischen" Energiewende geredet wird, spielt der Energiebedarf für Wärme in Haushalten eine größere Rolle, wie in folgendem Artikel anschaulich erläutert wird: http://regenerativ.net/die-heizung-ein-unterschaetzter-energieverbraucher

Nahezu alle Sanierungsmaßnahmen lassen sich fördern: Austausch einer veralteten Heizungsanlage, Austausch von Fenstern und Türen, Dämmung der Gebäudehülle, Einsatz von regenerativen Energien, Wärmepumpen, Einsatz von Solarthermie und vieles mehr.

Auf Bundesebene fördert zum Beispiel die BAFA Einzelmaßnahmen und die KfW Komplettsanierungen. Auf Landesebene fördert die IFB Hamburg Sanierungsmaßnahmen. Leider ist jedes Gebäude individuell zu betrachten und eine pauschale Antwort auf Ihre Frage ist nicht möglich. Diese kann erst nach einer Begutachtung der Bausubstanz unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche erfolgen.

Als Energieberater lege ich Ihnen eine Vor-Ort Beratung nahe. Die Vor-Ort Beratung ist eine vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins Leben gerufene und geförderte Beratungsleistung. Die Richtlinien definieren den Preis, den Inhalt und den Förderanteil der Leistung. Es wird ein ausführlicher Bericht über den Zustand der Immobilie und verschiedene Sanierungskonzepte erstellt. Im Rahmen der Vor-Ort Beratung informieren wir Sie über die möglichen Sanierungsmaßnahmen, den Einsatz von Erneuerbaren Energien und die zur Verfügung stehenden Fördergelder. Die Wirtschaftlichkeit und das Energieeinsparungspotential der Maßnahmen werden im Bericht ausführlich dargestellt und erläutert, so dass Sie bestmöglich über die Sinnhaftigkeit der Sanierung informiert sind.

Für mehr Informationen besuchen Sie: http://energieberatung-hamburg.info/vor-ort-beratung-hamburg

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Hallo,
Sie können Zuschüsse der KfW bis 15% bekommen, oder einen zinsgünstigen Kredit bis 50.000 Euro von 0,75% mit 12,5% Tilgungszuschuss. Oder Kredit bis 100.000 Euro mit 0,75% bis zu 27% Tilgungszuschuss. Dann gibt es noch Zuschüsse der BAFA für Optimierung und oder erneuerbare Energien wie Solar, Holz, Pellet Wärmepumpe.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden