So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Warum wird der Fußboden nicht warm?

Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung installiert ( Neubau) . Installateur sagt, dass wäre normal. Vorlaufzeit auf 35 Grad eingestellt weil die Wohnung nicht richtig warm wurde. Im Bad muss zusätzlich Wandheizkörper angebracht werden, da sonst zu kalt. Ist das normal?

Frau H. bei Andernach, 09.10.2019

Wärmepumpe Fußbodenheizung

Unsere Empfehlung:
Besorgen Sie sich ein digitales Raumthermometer am besten mit Datenaufzeichnung und positionieren Sie dieses an einer geeigneten Stelle z.B. im Wohnzimmer. Streben Sie 21 bis 21,5°C als Wunschtemperatur an. Stzen sie die Nachtabsenkung auf Null und drehen die Raumthermostate moch. Jetzt haben sie eine erste sachliche Datengrundlage um über die möglche Heizleistung zu diskutieren.
Bedenken Sie dass in einem Neubau erst einmal viel Feuchtigkeit vorhanden ist die das subjektive Wohlbefindlichkeit beeinflusst. (deswegen das Thermometer).
Trotzdem: zur Zeit herrschen sehr milde Aussentemperaturen, so dass zur Raumerwärmung nur mäßig Energie notwendig ist. Nach ein bis zwei Tagen sollte sich eine ausreichende Raumtemperatur eingestellt haben. Ist diese nicht der Fall kommt nicht genügten Wärme an oder geht z.B. durch Zugverluste verloren. Im Bad setzen wir immer einen sehr geringen Verlegeabstand der Fussbodenheizung (zB, 5cm) um. Für 23 bis 24 Grad ist dieses notwendig aber in einem Neubau Dank guter Wärmedämmung kein Problem. Fotos vor dem Estrichlegen geben hier mehr Auskunft. Ein Badheizkörper sollte da der Luxus eines Handtuchwärmes sein. Hier häng idR immer ein Handtuch drüber und die Heizleistung für den Raum ist sekundär. Wieviel Planung haben Sie in die Ausführung Ihrer Heizung investiert?

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Entscheidend für die benötigte Wärmewänge ist die Wärmebedarfsberechnung unter Berücksichtigung vom U-Wert der Gebäudeschale. Daraus resultiert der Verlegeabstand der FB-Heizung sowie die Anzahl der Heizkreise pro Raum. Bei kleineren Räumen kann die Bodenfläche im Verhältnis zum Raumvolumen wirklich zu klein sein. Deshalb arbeitet man mit Zusatzheizkörpern. Natürlich sind 35 Grad für einen Wandheizkörper viel zu wenig. Besser wäre da ein Infrarotheizkörper im Bad. Der bringt sofort Wärme nach dem Einschalten weil er Körper erwärmt und nicht die Luft.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden