So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Heizungsmodernisierung: Investitionskosten versus Betriebskosten

Ich hätte eine Frage bezüglich der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung bei einer Heizungsmodernisierung.
Was versteht man bei einer Heizungsanlage unter den Investitionskosten und was unter den Betriebskosten?
Ich schreibe eine Projektarbeit und will keine Fehler machen.

Herr P. bei München, 10.08.2019

Wärmepumpe Gasheizung Solarthermie Ölheizung

Ganz vereinfacht:

Investitionskosten = Kaufpreis inkl. Montage
Betriebskosten = Verbrauchskosten für den Energieträger (z.B. Öl) + Kaminkehrerkosten + Wartungskosten + Strom für Pumpen und Regelung...

Wenn man es bei einer Wirtschaftlichkeitsberechnung jetzt richtig machen will müssen die Investitionskosten umgelegt werden auf die voraussichtlichen Betriebsjahre. (Man geht davon aus das ein Kessel eine bestimmte Lebensdauer hat und dann defekt ist oder die jährlichen Reparaturkosten so hoch sind das der Kessel wirtschaftlich eigentlich nichts mehr wert ist) Die Kosten werden auf mehrere Jahre abgeschrieben. Der Abschreibungszeitraum ist je nach Art der Heizung unterschiedlich. Da gibt es sogenannte Afa Tabellen. Hier dann bei der Umlegung auf die einzelnen Jahre die Zinsen und eventuelle Fördermittel nicht vergessen.

0 Hilfreiche Antwort

Investitionskosten sind Einmalkosten z.B. Kosten der Heizungsanlage inkl. Installation, die betriebswirtschaftlich über die Nutzungsjahre abgeschrieben werden könnten.

Betriebskosten sind Wartung, Instandhaltung, Schornsteinkehrer... also Kosten, die zum Betrieb der Heizungsanlage benötigt werden. Auch Energie also, Gas, Öl Pellets... die abhängig von dem Nutzerverhalten (der eine will es warm, der andere nicht) abhängig sind und von der energetischen Hülle des Hauses

0 Hilfreiche Antwort

Investitionskosten sind die Kosten die dich die Anlage kostet. Also der Kapitaleinsatz was du einem heizungsbauer zahlst für die Hardware und evtl. die Einbaukosten( Montage).

Die Betriebskosten ist das was dich die Anlage dann im Betrieb kostet. Strom, Brennstoff Wartungskosten Ersatzteile etc.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden