So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fassadendämmung von Reihenmittelhaus - Balkon dämmen?

Wir anieren ein RMH (Bj 1969) und haben einen Balkon über das gesamte 1.OG (ca. 7 m). Die Aussenfassade wird gedämmt.
Muss dabei der Balkon rundum gedämmt werden (wg. "Wärmebrücke") und sogar der Estrich (ca. 5 cm) darauf, zuvor abgetragen werden, um die Dämmung (oben und unten) anzubringen, um dann wieder einen Estrich aufzubringen?

Herr L. bei Regensburg, 21.07.2019

Dämmung Architekt

Aus unserer Sicht muss der Balkon nicht demontiert (abgesägt) werdcen. In der Regel gebe ich die Anweisung, dass der Balkon zumindest im Rahmen der Außendämmung von untern mit 10cm gedämmt wird! Sollte der Belag oben erneuert werden, so empfehle ich im ersten halben Meter 2cm Vakuumdämmung (entspricht ca. 14cm PS-Dämmung) und den Rest mit 2cm PU-Alu-Dämmung WLG 024 zu dämmen. Darauf dann die neue Abdichtung mit neuem Belag!
Bei der verminderung von Wärmebrücken ist der erst halbe Meter am wichtigsten! Sollte der Belag nicht ausgetauscht werden, kommt diese Maßnahme dann halt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Wärmebrücke ist dann halt nicht optimal!

1 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden