So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Förderung Wärmepumpe

Wir haben eine Wasser-Wärmepumpe, die nun 5 Jahre nach Inbetriebnahme defekt ist. Eingebaut wurde sie schon 2009, in Betrieb genommen erst 2011. Nun ist der Verdampfer undicht und darf nicht mehr betrieben werden. Gibt es beim Kauf einer neuen Wärmepumpe die Möglichkeit eine weitere Förderung zu beantragen?

Frau B. bei Selb, 02.10.2016

Wärmepumpe Energieberater Fördermittelberatung

Sofern sie für ihre Wärmepumpe bei der erstmaligen Installation einen Bafa-Zuschuss erhalten haben, können sie die Wärmepumpe nur wieder durch das Bafa fördern lassen wenn diese mind. 7 Jahre in Betrieb war. Als Inbetriebnahme gilt die Bestätigung durch den Heizungsbauer. Offensichtlich überschneidet sich das bei ihnen etwas. Sie müssen den Bafa-Antrag nach der Installation der neuen WP beim Bafa innerhalb 9 Monaten einreichen. Vielleicht können sie das in Absprache mit ihrem Heizungsinstallateur (9 Monate) etwas steuern.
Sie können das auch auf der Bafa-Seite unter "Heizen mit erneuerbaren Energien - Wärmepumpen - häufig gestellte Fragen - Fragen zu Wärmepumpe" (letzte Frage) entnehmen.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden