So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kachelofen mit Warmwasserspeicher möglich?

Ich habe als Heizung einen Warmluftkachelofen. Kann man in diesen Kachelofen einen Warmwasserspeicher anschliessen, so dass ich Warmwasser von der Heizung erhalte? Momentan habe ich Warmwasser nur mit Strom.

Herr K. bei Oberhausen, 28.10.2018

Kamin / Ofen

Grundsätzlich ist die Nachrüstung eines Wasser-Wärmetauschers auch in einem Kachelofen möglich. Zur technischen Umsetzung gibt es zwei Lösungsansätze. Hierzu kann der Wärmetauscher z.B. über spezielle Kupferwärmetauscher im Feuerungsbereich eingabaut werden oder über einen geigneten und zugelassenen Wärmetauscher im Abgassystem. Bei beiden Lösungen ist ein Überhitzungsschutz z.B. über eine thermische Ablaufsicherung zu berücksichtigen.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Die Warmwassererzeugung mit Strom ist die teuerste Variante. Sie benötigen einen Kachelofeneinsatz mit Warmwassererzeugung, z.B. von dem Hersteller Schmid. Diesen können Sie in Ihren Kachelofen einbauen und an ihrer Heizung anschließen. Dazu muss ein Pufferspeicher an die Heizung angeschlossen werden, auf den der Ofeneinsatz die überschüssige Wärme abgeben kann. Je nach Pufferspeicher kann dann auch die Trinkwassererzeugung (warm) darüber erfolgen. Das heißt, ggfls. fallen Rohränderungen noch an. Ich habe viele dieser Anlagen eingebaut und alle Kunden sind sehr zufrieden mit der erreichten Effizienz.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden