So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Buderus G134 LP: Heizkörper bleiben kalt

Ich habe ein Problem mit meiner Buderus G134 LP. Die Heizkörper bleiben morgens kalt, die Temperatur an der Anzeige über der Pumpe fällt ab auf 30 Grad, während sie an der Anlage 60 bzw.70 Grad anzeigt.

Nach einer Entlüftung der Pumpe steigt die Temperatur wieder an und die Heizung erfüllt ihren Zweck wieder. Das Problem tritt immer wieder auf, wenn der Heizkörper ausgeschaltet und später wieder angemacht wird. In den Heizkörper rauscht es - manchmal hört man das Wasser gluckern.

Ausgetauscht wurden schon das Ausdehnungsgefäß und das Überdruckventil. Was kann die Ursache des Problems sein?

Frau B. bei Hamburg, 12.09.2018

Gasheizung Heizkörper Wohnraumlüftung

Das Problem an Ihrer Heizung scheint Luft in der Anlage zu sein. Hier sollte Ihre Heizungsfirma die Anlage fachgerecht entlüften und eine eventuelle Undichtheit im System suchen. Es besteht die Möglichkeit, dass vielleicht der Kesselblock bzw. Wärmetauscher des Kessels einen Riss hat. Dann entweicht Anlagenwasser im Heizbetrieb über den Kesselblock in den Brennraum.
Dort verdunstet das Wasser und an anderer Stelle sucht man vergeblich nach einer Undichtigkeit. Unter Umständen kann man aber im Brennraum Laufspuren erkennen.
Wurde das Rohrsystem schon geprüft? Sind Heizungsleitungen im Estrich verlegt?

4 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden