So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Photovoltaikanlage in diesem Fall rentabel?

Ist eine Photovoltaikanlage überhaupt rentabel zu verwirklichen in folgendem Fall:

+ Pultdach 10 Grad leider mit Traufseite im Norden, also ungünstige Neigung.
+ Noch zu begrünende Betondachfläche derzeit im Neubau (aktuell mit Bitumenbahnen abgedichtet und gedämmt.
+ Ca 38qm Fläche übrig (da Dachfenster und Sekuranten die Dachfläche zerstückeln)
+ Eigenverbrauch bei 2 Berufstätigen und 3 Kindern (Ki-Ga und Schul-Alter) derzeit ca 5500 kwh-Verbrauch pro Jahr.
+ Fernwärme-Heizung
+ Eigenverbrauch wird aber im Sommer (an ca 25 Sommertagen für etwa 3h) durch zusätzliche 10 KW Klima-Anlage wohl nochmal gesteigert werden (max. Stromaufnahme 2x 1,5 KW A++ Geräte Fa. Mitsubishi). Kann auch zum zuheizen genutzt werden.
+ Im Abstand von ca. 25m sind östlich und ca 35m westlich um etwa 5 Meter höhere Gebäude im Bau. Von Südseite ist keine Verschattung durch Häuser zu erwarten. An Nordseite steht ein ca 4 Meter höheres Geäude im Abstand von ca 7m.
+Finanzierung mit ca 2proz. zins auf 20 Jahre.

Hoffe, dass diese Infos ausreichen um Rentabilität des Projektes grob abzuschätzen.

Herr A. bei Stuttgart, 09.09.2018

Photovoltaik

Sie sollten eine Online-Anfrage starten. Dann melden sich bis 5 Anbieter. Diese werden mit Ihnen einen Termin bei Ihrer Immobilie ausmachen und die Daten aufnehmen. Danach bekommen Sie Angebote mit einer Wirtschaftlichkeitsberechnung und Angaben zur Amortisationszeit.
Je grösser die Anlage umso mehr Geld bekommen Sie Monat für Monat als Taschengeld heraus. Bei nur 38qm entsprechend ca. 6,3kWp bleibt allerdings nicht viel übrig. Hauptsache ist, die Anlage finanziert sich selbst, was sie in der Regel tut.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden