So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Stromdiebstahl

Wir bewohnen zu dritt ein 120qm EFH, ein ehemaliges Pförtnerhaus, das zu einer Fabrik in Reutlingen gehörte. Unsere Stromrechnung hat sich auf einen Schlag verdoppelt. Von ca. 15 -16 kWh pro Tag auf über 40 kWh pro Tag. Die Geräte und alles was in den 2 Jahren davor angeschlossen war, hat sich nicht verändert. Da aber lt. Vermieter kein Stromplan von diesem Gebäude auffindbar ist und auch der Vermieter nicht weiß, welche Stromkabel, die aus dem Haus führen, wohin sie gehen, vermuten wir einen Stromdiebstahl. Können Sie nachprüfen, ob unser Haushalt, unsere Geräte, diesen Jahresverbrauch von 9890 kWH verursachen?

Frau R. bei Pfullingen, 19.02.2018

Energieberater Elektriker

Sie können es ganz einfach einmal überprüfen, in dem Sie alle Sicherungen von Ihrem Haus abschalten und anschließend auf Ihren Stromzähler schauen. In diesem Zustand dürfte sich der Zählerstand sich nicht verändern.
Wenn ja, haben Sie nach dem Zähler einen Verbraucher der nicht zu Ihren Haus gehört.
Der nächste Schritt ist die Überprüfung der Leitung vom Zählerschrank zu Ihrem Haus.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Das ist aus der Ferne nicht beurteilbar. Das muß ein Elektriker vor Ort untersuchen.

Folgende Reihenfolge:

1. Sicherstellen dass von dem Zähler nur die Versorgungsleitung zu Ihrem Haus abgeht (wenn der Zähler nicht im Haus direkt ist)
1a. Testen ob die Versorgungsleitung zum Haus nicht noch irgenwo einen Abzweig hat. Mit einem Zwischezähler im Haus lässt sich das kontrollieren.
2. Im Haus dürfte es Sicherungen geben. Prüfen ob alle wirklich für ihre Geräte benötigt werden. D.h. alle raus und nur die einschalten die wirklich benötigt werden. Am Besten (Elektriker) messen welche Leistung übder die Sicherung geht (Stromzange) und auf Plausibilität prüfen.
Ist halt eine Detektivarbeit.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden