So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Auslegung & Wirtschaftlichkeit für ein BHKW in einem Wohnblock

Meine Frage bezieht sich auf die Versorgung eines Wohnblocks mit einem BHKW.
Das Wohngebäude liegt in Teltow und verfügt über 53 Wohneinheiten und 6 Gewerbeeinheiten. Insgesamt 5.165m². Aktuell wird es mit Fernwärme versorgt. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei 84,7kWh/(m²*a) und somit bei etwa 435,48MWh.

Im Zuge meines Studiums soll ich nun Berechnungen anstellen, ob ein BHKW in diesem Fall lohnenswert wäre.
Nun zu meiner konkreten Frage: laut meinen Berechnungen, genügt zur Versorgung des Wohngebäudes ein Mini-BHKW mit einer Leistung von etwa 20kW. Anschaffungskosten für ein BHKW belaufen sich zwischen 1.700€ - 2.000€ pro kW, also in diesem Fall zwischen 34.000€ und 40.000€. Sind diese Werte für ein Wohngebäude dieser Größe realistisch? Gibt es abgesehen von den Anschaffungskosten, der Versorgung mit Brennstoff und den Instandhaltungskosten weitere Kosten welche zu beachten wären?
Da es leider im Internet kaum möglich ist für ein Vorhaben, welches nicht tatsächlich in die Tat umgesetzt werden soll, sondern lediglich schulischen Zwecken dient Angebote einzuholen, hoffe ich Sie können mir weiter helfen.

Frau T. bei Bernburg, 30.01.2018

BHKW Energieberater
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

ob Werte realistisch sind, kann nur unter Berücksichtigung prognostizierter Laufzeiten anhand der Jahresdauerlinien und Lastganglinien (FW und Strom) ermittelt werden.
weitere Kosten für:
elektr. Einbindung, Heizungseinbindung, Pufferspeicher, Abgasführung, ggf. Einhausung, Luftführung, Wartungskosten, Versicherung, Kosten für Genehmigungen, ggf. sonstige Kosten für Betriebsführung (Hausmeister) (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden