So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Stromverbrauch einer Erdwärmepumpe

Wie hoch sind die Stromkosten und wie hoch ist der durchschnittliche Verbrauch bei einer Erdwärmepumpe in einem Haushalt von 2 Erwachsenen und 2 kleinen Kindern?

Frau W. bei Braunschweig, 15.01.2018

Wärmepumpe

Ohne Daten zum Haus und zum Verbrauchsverhalten der Bewohner kann keine genaue Angabe zum Stromverbrauch gemacht werden.

Wir empfehlen Erdwärmepumpen mit Grabenkollektor, bei denen die Wärmequelle (Grabenkollektor) nur ca. 10% einer Tiefbohrung kostet!

Der COP (Coefficient of Performance = Faktor, um den die Stromleistung vervielfältigt wird) liegt bei Grabenkollektoranlagen je nach Wärmepumpe bei 3,5 - 5. Damit würde also 1 kWh Strom bis zu 5 kWh Heizleistung erbringen.
Aus unserer Erfahrung würde ein Haus mit 100 m² und mittlerer Dämmung ca. 70 - 80 W/m² Heizleistung benötigen, also eine Heizung mit wenigstens 8 kW Leistung.
Bei einer Grabenkollektoranlage empfehlen wir hierfür einen Kollektor von ca. 60 m Länge mit einer Wärmepumpe von ca. 12 kW Heizleistung.

Die Heizleistung muß so hoch sein, damit der Kollektor nie mehr als 2/3 der Zeit benutzt wird, und er sich so in den Heizpausen gut regenerieren kann.

0 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden