So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo HEIMFIX.DE
HEIMFIX.DE
Kasinostraße 19-21, 42103 Wuppertal
+4920231988065

8 Antworten, zuletzt 21.04.2020

Antworten gegeben in

Gasheizung, Fußbodenheizung, Malerarbeiten, Fenster, Badezimmer, Energieberater, Architekt, Türen, Estrich, Fliesen



Sollte der bestehende Estrich in einem guten bis sehr Gutem Zustand sein kann man über eine Fräsung des Estrichs nachdenken (bei einer großen Fläche). Bei kleineren Flächen oder einem allgemein schlechten Zustand des Unterbodens macht es meistens mehr Sinn, wenn Sie einfach den alten Estrich abschlagen, die FBH installieren und den Boden neu herstellen. So haben Sie es einfacher, das System zu installieren und wissen "Was sich unter dem Boden befindet". Viel Erfolg und gutes gelingen.

0 Hilfreiche Antwort

Ob Sie sich für eine Badewanne oder eine Dusche entscheiden liegt bei Ihnen. Beides sind unterschiedliche Systeme im Bad. Für eine Bodengleiche Dusche brauchen Sie tatsächlich eine gewisse Aufbauhöhe, da das Abflusssystem im Boden installiert wird. Sie sollten für sich klären wieviel Aufwand Sie betreiben möchten bzw. Ihr Budget festlegen. Bei einer Bodengleiche Dusche ist es tatsächlich enorm wichtig, den Bereich mit speziellen Mitteln abzudichten, dazu emphehlen wir die Produkte von "PCI". Viel Erfolg und Spaß bei der Umsetzung.

0 Hilfreiche Antwort

Grundsätzlich haben Sie viele Möglichkeiten heutzutage. Als Bodenbelag eignen sich vorallem "Natursteine" sehr gut, z.B. Fliesen. Es ist dabei zu achten, dass die Fliesen nicht allzu Stark sind. Ferner können Sie natürlich auch Vinyl einsetzen, beachten Sie, dass das Material für die Bodenausgleichung auch FBH geeignet ist.

Viel Erfolg und gutes gelingen.

0 Hilfreiche Antwort

Das Verlegen der Fliesen von einem Fachbetrieb kostet ca. 30 € bis 50 € pro qm. Der Preis hängt hier von der Komplexität des Musters, der Größe und Art der Fliesen ab. Inkludiert sind meist Arbeiten wie Acryl- oder Silikonfugen spritzen. Die Preise können je nach Region und Qualifikation des Fliesenlegers variieren.

Je nach Gegebenheit können für das Spachteln und Grundieren zusätzliche Kosten entstehen (wenn vorher nötig).
Ansonsten kann für das Spachteln und Grundieren mit ca. 5 € pro qm kalkuliert werden. Zusatzkosten können für aufwendige Vorbereitungsarbeiten, zusätzliche Kanten- oder Sockelleisten (ca. 5 € pro laufenden Meter) oder besondere Wünsche und Anfertigungen anfallen.

Ein weiterer Grund könnte sein, wenn in Ihrem Fall ein Mindermengenzuschlag veranschlagt wurde.

Frau M., 15.01.2020

Vielen Dank, allerdings ist der Antworttext zum Teil aus dem Internet aus diversen Foren kopiert worden. Weiterhelfen tut er mir nicht. Mindermengenzuschlag gibt es in diesem Fall nicht. Kanten- und Sockelleisten haben wir Auch nicht.

0 Hilfreiche Antwort

Welche Farbe Sie in Nasszellen (Bad) anbringen hängt von vielen Faktoren ab. Zustand der Wände, wird die Fläche unmittelbar mit Feuchte bespritzt etc. Ferner sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Wände vorher ordentlich grundieren. Anschließend können Sie in den meisten Fällen anstreichen. Grundsätzlich sollten Sie dabei auf qualitativ hochwertige Materialien zurückgreifen, dafür lassen Sie sich bitte in einem Fachhandel für Malerbedarf informieren.

Freundliche Grüße
Team Heimfix

0 Hilfreiche Antwort

Aufgrund von vielen Faktoren wie z.B.: Alter des Objekts, Fassadenausführung, Größe des Objekts etc. kann man keine Pauschale Antwort auf Ihre Fragen geben. Was tatsächlich am Ende für Sie weniger relevant sein wird, oder wodurch Sie Ihre Ziele am besten erzielen liegt ebenfalls davon ab welche Zusammenstellung Ihr eingesetztes System haben wird.

Am besten Sie vereinbaren ein Termin für eine Vor Ort Beratung und lassen sich ausgiebig informieren.

Freundliche Grüße
Team Heimfix

0 Hilfreiche Antwort

Es ist grundsätzlich nicht Möglich Ihre Frage pauschal zu beantworten, da eine Vor Ort-Sichtung nötig ist um die Sache auswerten zu können. Dennoch gibt es in Ihrem Fall 3 Möglichkeiten:
1. Die ungeschützte Stelle zu fliesen
2. Mit einer so gennanten "Flüssigfolie" Abdichtungsmittel den Bereich zu streichen und anschließend in gewünschter Farbe überstreichen
3. Eine Duschrückwand auf die Stelle zu kleben und danach abdichten

0 Hilfreiche Antwort

Werden neue Fenster eingebaut, müssen sie die Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung erfüllen. Der Gesetzgeber will erreichen, dass die Sanierung auch wirklich messbare energetische Effekte bringt. Für staatliche Fördermittel müssen sogar noch höhere Standards erfüllt werden als die der Verordnung. Es ist leider bei solch einer Maßnahme nicht möglich, pauschal auf Ihre Frage zu antworten. Eine begutachtung bzw. eine Vor Ort-Besichtigung ist in solch einem Fall unabdingbar. Kontaktieren Sie Unternehmen Ihres Vertrauens und verlangen ein unverbindliches Angebot.

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt HEIMFIX.DE