So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Servicezentrum TAUBER-SOLAR GmbH
Servicezentrum TAUBER-SOLAR GmbH
Siemensstraße 5, 97941 Tauberbischofsheim
09341 895 82 0

4 Antworten, zuletzt 24.08.2018

Antworten gegeben in

Photovoltaik



Sehr geehrte Damen dun Herren,

eine Anlage kann natürlich selbst montiert werden. Man braucht nur etwas handwekliches Geschick.
Jede Anlage muss aber gemesldet und abgenommen werden. Dafür könnten Sie auch den Elektrofachbetrieb ihres Vertrauens ansprechen.

Unsere Firma kann Ihnen eine Anlage liefern, installieren und melden.Eine genaue Planung ist allerdings erforderlich

Mit freundlichen Grüßen

Christian Wolfert

8 Hilfreiche Antwort

Es kann schon sein, dass Ihre Anlage nur max. 70% der Maximalleistung einspeist.
Falls das bei der Errichtung so eingestellt wurde, weil es laut Gesetz so gefordert ist, ist das richtig. Anlagen unter 30 kWp ab einem Installationsdatum ab 2012 müssen entweder vom Netzbetreiber regelbar oder fest auf maximal 70% eingestellt sein.

Ganz genau wären 70% von 2,55 kWp aber 1,785kWp. Ich nehme an, Sie haben den Wert mit Rundung abgelesen. Wenn nicht, kann es auch um andere Themen gehen.

1 Hilfreiche Antwort

Hallo,
zu den 20.000,00 € kann man so nichts sagen. Man bräuchte mehr Informationen: z.B. Größe der Analge, Einspeisetarif und Laufzeit des Tarifes.
Eine Anlage auf dem eigenen Haus zu haben, lohnt sich immer! Man spart dadurch Strom.
Den Strom, den man selbst produziert und verbraucht muss man eben nicht kaufen. Letztlich ist das alles eine Rechnung: Was kostet die Anlage? Welchen Tarif für den Strombezug hat man? Was bekommt man für den Überschuss? Daraus ergibt sich dann, ab welchen Zeitpunkt man die Kosten für die Anlage wieder zurück hat. Ab dem Zeitpunkt hat man dann den eigenen Strom nahezu (Steuern) kostenlos.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Servicezentrum TAUBER-SOLAR GmbH