So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Heizung Sanitär
Heizung Sanitär
Gartenstraße 12, 72202 Nagold
01723754583

15 Antworten, zuletzt 13.02.2021

Antworten gegeben in

Gasheizung, Fußbodenheizung, Wärmepumpe, Solarthermie, Pelletheizung, Elektroheizung, Fördermittelberatung, Heizkörper, Photovoltaik, Entsorgung, Energieberater, Architekt, Kamin / Ofen, Holzheizung, Ölheizung, Brennstoffzelle



Größtmöglichen Zuschuss.........45 % der Investitionskosten beim Einbau einer Pellestanlage......

Frau G., 18.05.2020

Ich habe bereits 2 Pelletanlagen in Mietobjekten. Bin unzufrieden, da diese sehr wartungsintensiv sind und die Gebühren für Schornsteinfeger sind mit Messung extrem hoch. Es muss doch Alternativen geben.

Ich glaube ihnen, dass sie mit ihren Pelletsanlagen Probleme haben !!! Aber.....ich kann Dies so nicht bestätigen !! und..sicher gibt es noch Alternativen.

0 Hilfreiche Antwort

Ich möchte ihnen zu ihrer Frage, mal etwas aus meinem "Firmenerlebnissen" schreiben...
Ein Kund bekommt schriftlich!!! ein Angebot über verschiedene Sanitärartikel incl. Montage.
Die Artikel wurde im Dezember 2018 ohne Reklamationen !!! montiert.
Die Rechnungen bis heute nicht bezahlt. Ein Richter hat bei einer früheren Angelegenheit gesagt....
nur das geschrieben Wort zählt. Haben sie etwas Schriftliches ?? Nein. ( leider)
Ich hatte es schriftlich gemacht und....was hat es geholfen ??

Die Welt ist verrückt. Ich gäbe ihnen aber Recht ( wenn ich Richter wär )
auch wenn ihnen meine Antwort nicht weiter hilft........
ich fühle mich auch veräppelt. Nur rede ich nicht von 423,00 €.
Bei mit muss noch eine Null hinter die 423..

Frau P., 21.10.2019

Lieber Herr Menzel, vielen Dank für Ihre Antwort. Das tut mir sehr leid, dass Sie Ihr Geld nicht bekommen, dennoch sind diese beiden Fälle getrennt voneinander zu betrachten. Dass Sie Ihr Geld nicht bekommen, berechtigt nicht die Firma mir höhere Kosten in Rechnung zu stellen. Und ja ich glaube noch an das vereinbarte Wort, was mir das eingebrockt hat. Nach einem Telefonat wurde die Rechnung korrigiert und nun auch schon von mir überwiesen

Freut mich für sie, dass die Rechnung korrigiert wurde. Den Betrag fand auch ich als Heizung / Sanitärfirma unverhältnismäßig.

0 Hilfreiche Antwort

Wo wohnen sie ?? Wie haben sie das "Problem" der benötigten 15 % regenerativer Energien gelöst bzw. vor es zu lösen ??
Wofür genau brauchen sie ein Angebot ?

Frau K., 13.05.2019

Ich suche einen Sanitärbetrieb, der in der Lage ist, nachdem im Herbst 2019 der Umbau in meinem Haus fortgeführt wird die Installationen durchzuführen. Der Betrieb, der die bisherigen Umbauten erledigte, hat sehr viel falsch gemacht, sodass eine Etage 130 qm komplett unbewohnbar ist. Diese Wohnung im EG wurde im letzten Jahr entkernt, Elektroleitungen verlegt, Decken mit Spots gefertigt. Die neu verlegte Fussbodenheizung kann nie abgenommen werden, laut Gutachter sind leider über 30 gravierende Fehlerpunkte zu beklagen. Einen Energieberater habe ich. Angebote bzw. Besichtigungen benötige ich, um eine Firma für die kommenden Arbeiten zu wählen.

0 Hilfreiche Antwort

Eine Solaranlage rechnet sich nie. Da aber in Bad.- Württbg. die Welt gerettet werden soll und deshalb dem mündigen Bürger 15 % regenerative Energien aufs Auge gedrückt werden, ist die Frage wie wollen sie diese Vorschrift erfüllen. Z.B. Pellets.
Da gibt es Kritiker, die meinen Feinstaub etc.......Hat dies unsere Autobauer interessiert ???....
...Erdtank, Flüssiggas , kleine Therme kleine Kosten.....

0 Hilfreiche Antwort

Hallo,

wie schon mein "Vorgänger" richtig anmerkte. Pelletsanlagen werden mit ca. 4000,00 € bezuschusst. Bei einer Wärmepumpe wäre ich vorsichtig. Abhängig von der Bauart des Hauses ( Energiebedarf....Heizkörper oder Fußbodenheizung etc. )
Eventuell noch eine Solaranlage aufs Dach.

MfG.,
F. Menzel

1 Hilfreiche Antwort

Guten Tag,

generell nicht. Die Frage ist, welchen Energiebedarf hatte Ihr Haus und welchen Energiebedarf hat das neue Haus.
Generell gilt, 1 Liter Öl bzw. 1 m³ Gas enthalten ca. 10 KWH Energie. Die Kosten für einen Liter Öl bzw. 1 m³ Gas sind bekannt.
1 Liter Öl (also 10 KWH) ca. 80 Cent, 10 KWH Strom ca. 2,30 € je nach Anbieter.

MfG.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Heizung Sanitär