So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Der Schimmeldoktor
Der Schimmeldoktor
Auf der Röder 12, 64711 Erbach
06062-955857

22 Antworten, zuletzt 19.10.2020

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Ölheizung, Pelletheizung, BHKW, Elektroheizung, Heizkörper, Fußbodenheizung, Photovoltaik, Malerarbeiten, Putzarbeiten, Dach, Dämmung, Kamin / Ofen, Architekt, Wohnraumlüftung, Massivhaus, Fliesen, Brennstoffzelle



Ich empfehle eine Infrarotfolienheizung - sieht so aus wie eine Tapete und wird auch so verarbeitet. Diese Infrarotheizung arbeit mit 36 V und einem Trafo.
Da ich die Dämmung es Fachwerkhauses nicht kenne, gehe ich von einer benötigten Leistung von 100 W/qm aus.

0 Hilfreiche Antwort

Organische Stoffe zersetzen sich diesen Temperaturen. Anstriche daher mit Kalk-Zement Spachtel eingefärbt mit Erdpigmenten oder mit reinen mineralischen Farben

Frau M., 25.05.2020

Danke für die Info - Sockel wurde mit Silikatfarbe gestrichen wie von einem Malermeister empfohlen.

Vielen Dank. Können Sie mir auf google my business eine Bewertung geben. Sie finden mich unter " Der Schimmeldoktor". Wenn es um Schimmel oder andere Schadstoffe geht, finden Sie unter www.der-schimmeldoktor.de

0 Hilfreiche Antwort

Eine detailierte Aussage ist erst möglich, wenn ausgehend von der Gebäudehülle, der baulichen Beschaffenheit und Standortfaktoren die Wärmeverluste nach DIN 12831 berechnet werden.

Ein Investitionsvergleich von Heizsystemem bei einer Laufzeit 20 Jahre

schätzt die Mehrkosten bei Gasbrennern um ca. 50% höher als bei IR-Folien (switch & warm) egal ob als Fußbodenheizung oder al Wandheizung installiert.

0 Hilfreiche Antwort

Zum Heizen eignen sich InfrarotHeiztapeten, diese ca 1mm dicken Folien werden wie Tapeten augeklebt.

Kosten ab 500 € aufwärts, dies ist natürlich abhängig von der Größe des Raumes und der Nutzung.

0 Hilfreiche Antwort

Bei der Verbrennung entstehen polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, PAKs wie Naphtalin Anthracen oder Fluoren u.a.
Viele PAKs sind carzinogen. Näheres muss durch eine chemische Analyse geklärt werden.
Eventuell hilft das Verkakseln der Hohlräume, ein Verfahren, welches ich bei der Schimmelsanierung einsetze

0 Hilfreiche Antwort

Ohne Ortstermin kann ich dazu wenig sagen. Auf jeden Fall können Gipskartonplatten wegen des Celluloseanteils schimmeln.
Davon abgesehen ist der Vermieter zuständig wenn es um lose Oberflächen geht

Herr K., 23.11.2018

Für den Vermieter war alles noch gut. Klar bei einem altem Haus. Als ich aber neue Tapete anbringen wollte, kam mir eben alles so halb entgegen. Der Vermieter war damals gerade im Urlaub und wollte Ihm auch nicht damit belasten. Mein Nachbar, welcher selbst in einem Baugewerbe ist, schlug mir die geschilderte Lösung vor. Ein vom Vermieter herbeigerufene Bauberater, hielt sich aber etwas bedeckt. Nicht Nein, aber auch nicht 100 % sicher, dass da nichts passieren kann. Daher sein evtl. Vorschlag mit den Silikatplatten. So ging mein Vermieter zu einem Globusbaumarkt und hat sich dort von einem " Verkäufer" beraten lassen, welcher sofort sagte- das geht gar nicht. Ich persönlich, möchte dem Baumarkt Verkäufer nichts unterstelle, aber ich zweifle etwas an dessen Fachkompetenz. G ern würde ich in die entsprechende Wand (welche noch steht und noch nicht zurückgebaut ist) Lüftungskanäle etc. einbauen, um eine Zirkulation in dem Hohlraum zu gewährleisten. Da gibt es doch viele Auswahlsorten. Besser jedenfalls, als den Trockenbau wieder abzureißen. Gern können Sie kurzfristig zu einem Ortstermin kommen, was ich mir sehr wünschen würde. Seit mittlerweile 4 Wochen, ist das Zimmer eine Baustelle und nichts geht voran. Mein Vermieter wollte auch sich nochmals woanders erkundigen, aber ich wollte es hiermit selbst tun. Darum meine Anfrage an Sie. Bitte geben Sie mir ihre zustimmende Antwort zum Besichtigungstermin!

Sie erreichen mich unter (...). Dann können wir die Details meines Angebots zu einem Ortstermin vereinbaren.

0 Hilfreiche Antwort

kleine Räume ohne Radiator wie ehemalige Speisekammern lassen sich kostengünstig mit einer Infrarotheiztapete heizen -man spart die Kosten für die Verlegung eines Radiators.
Besonders als Schimmelpilz Vorbeugung in Raumecken und Kanten eignen sich Anti-Schimmel InfrarotHeiztapeten.

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Der Schimmeldoktor