So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Thomas Presser - Zertifizierter Verkaufsberater Photovoltaik
Thomas Presser - Zertifizierter Verkaufsberater Photovoltaik
Wacholderweg 4, 96052 Bamberg
0162-3285143

14 Antworten, zuletzt 19.07.2021

Antworten gegeben in

Photovoltaik, Fördermittelberatung, Dach, Solarthermie



Guten Tag, da benötige ich mehr Daten. Welche Dachfläche, Ausrichtung, Grad ist vorhanden? (Adresse/Luftbild) Wie hoch ist der Stromverbrauch? Wie alt ist der Zählerschrank (Foto)?
Da der Markt 2021 überhitzt ist, sind nur noch wenige Hersteller in Bezug auf Module und Speicher lieferbar. Als Beispiel für 4500 kwh Verbrauch benötigen Sie ca. 22 Module a 360 W plus Speicher 6 - 8 kw. Preislich ca. 16.000,- bis 19.000,- € je nach Hersteller. Bitte kontaktieren Sie mich. Thomas Presser (tompre@gmx.de)

1 Hilfreiche Antwort

Jede PV Anlage rechnet sich. Für 4500 kwh benötigen Sie 18-22 Module um auf die gewünschten Autarkiewerte zu kommen. Bei 30 qm Dachfläche sollten gut 14-16 Module machbar sein. Somit hätten Sie bei einer Speicheranlage nicht 75 % Autarkie sondern ca. 60-65 %. Für genauere Daten und Preise benötige ich Ihre Str. und ihren exakten Stromverbrauch. Evtl. ist ein Vor Ort Termin machbar.

0 Hilfreiche Antwort

Hallo aus Franken, selbstverständlich lohnt sich eine PV Anlage mit Speicher! Setzen Sie sich bei Int. bitte mit mir in Kontakt, dann sehen wir weiter. Alles andere sollte vor Ort besichtigt werden.

Herr T., 04.12.2018

Wir haben zwei Grundstücke direkt nebeneinander. Alle Dächer haben ein Satteldach mit Neigung von 40°. Nr.1 ist das Wohnhaus mit ca. je 80 m²/Dachseite Süd-Nord-Dach, Aufdachdämmung, Garage je 50m² Ost-West-Dach. Nr.2 ist ein Nebengebäude mit einem Süd-Nord-Dach mit je 130 m² je Dachfläche. Das kleine Nebengebäude soll unberührt bleiben. Kann man die ganze Sache so planen, dass sich die Anlage selbst finanziert und wir unseren Strom speichern. d.h. keinen Strom vom Stromnetz kaufen müssen? Können Sie Vorschläge machen über Art der Anlagen, Kosten und Finanzierung?

Jede Anlage amortisiert sich in ca. 8-11 Jahren. Ich benötige ihren Verbrauch, Anzahl der Zähler und die Adresse. Wenn es nicht so weit entfernt ist, finde ich bestimmt noch einen freien Termin für Sie. Bitte kontaktieren Sie mich.

Herr T., 10.12.2018

Wir haben einen Jahresverbrauch von etwa 5700 kWh. Wir planen auch noch ein E-Auto zu kaufen. Ca 10000 km/Jahr. Bitte antworten Sie auf meine e-mail-Adresse.

1 Hilfreiche Antwort

Die Kfw hat die Speicherförderung vom 1.1.17 bis 31.12.18 ausgegeben. Allerdings am Schluss nicht mehr lukrativ, da nur noch 10% auf den Speicher gewährt wurden. Teilt man das durch die Jahre und Monate, kommen meist weniger als 4 Euro im Monat heraus. Ausserdem sind Sie bei der Einspeisevergütung dann um 50% ausgebremst. Aktueller Stand ist, dass es ab 1.1.19 keine Speicherförderung mehr geben wird. Eine Neuanschaffung einer Anlage mit Speicher rechnet sich aber weiterhin, auch ohne Förderung!

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Thomas Presser - Zertifizierter Verkaufsberater Photovoltaik