So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

PV-Anlage für Eigenversorgung: Baugenehmigung für Freiflächenmodule nötig?

Ich beabsichtige eine Photovoltaikanlage auf meinem Grundstück zur Eigenversorgung zu installieren. Meine Dachfläche reicht allerdings nicht aus, um meinen Bedarf zu decken.

Ich habe auf meinem Grundstück noch Platz, um Module auf einer Freifläche zu montieren.

Meine Frage: benötige ich dafür eine Baugenehmigung? Ich stelle mir vor, ein Gerüst als Unterkonstruktion, auf dem die Module installiert werden.
Danke für die Bemühungen!

Herr J. bei Stralsund, 12.05.2017

Photovoltaik Energieberater

Hallo,
Woher wissen Sie, dass die Pv-Anlage den Eigenbedarf nicht decken könnte?

Freiflächennutzung ist an erhebliche, nicht zuletzt baurechtliche und steuerliche Einschränkungen gebunden.

Ausschlaggebend für die eigene Wirtschaftlichkeit insgesamt sind nicht momentane Leistungsüberschüsse oder -defizite, sondern energetische Jahresbilanzbetrachtungen.
Wenn Sie im Sommer mit der Freiflächenüberproduktion, abzüglich der Eigennutzung, an den Markt gehen, werden Sie den erzeugten Strom vermutlich kaum los bzw. werden hierfür wohl kaum einen Käufer für Ihren Strom finden. Die Idee einer Investition in eine Freiflächenanlagen scheint mir daher zunächst wirtschaftlich fragwürdig.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden