So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Gasbrennwert mit Solarthermie oder Wärmepumpe (Hybrid?)

Doppelhaushälfte Bj. 1991, ebensoalte Gasheizung, ca. 29000kwh/a, ca. 180qm, überwiegend Fußbodenheizung, zwei Bäder, keine neueren Dämmmaßnahmen- was wäre jetzt am sinnvollsten: Gasbrennwert+-Solarthermie (Dachausrichtung prinzipiell geeignet, allerdings Biberschwanzdeckung), Luft/Wärmepumpe(wäre die erste in der Nachbarschaft), als Monoblock- oder Splitgerät? Gas/WP-Hybrid? Vielen Dank für sachdienliche Hinweise!

Herr S. bei Hannover, 30.05.2021

Wärmepumpe Gasheizung Solarthermie

Vorzugsweise hybrid, wenn die erforderliche Vorlauftemperatur über 50°C liegt, sonst nur Wärmepumpe ggf. mit PV als Ergänzung.
Bei geschickter Steuerung dürfte die Außenluftwärmepumpe kein Problem sein.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden