So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Photovoltaikanlage mit Speicher planen: Kosten & ist ein Energieberater notwendig?

Ich Interessiere mich für eine Photovoltaik Anlage mit Speicher. Meine Dachflächen haben eine Südlage und haben eine Größe von ca. 40 qm. Muss ich einen Energieberater hinzuziehen? Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Herr H. bei Köln, 04.05.2020

Photovoltaik

Auf eine Dachfläche mit 40 m2 passen je nach Geometrie des Daches 6-8 kWp.
In Abhängig von Verbrauch und Lastprofil können hier Speichersysteme mit einer Größe von bis zu 15 kWh Sinn machen.
Die verschiedenen Hersteller bieten hier unterschiedliche Konzepte mit ganz verschiedenen Wirkungs- und Autarkiegraden an, die sich auch im Preis stark unterscheiden.

Je nach Anspruch kann eine solche Anlage zwischen 13. Und 27.000,- € liegen.
Derzeit werden die Speichersysteme z.B. vom Land NRW mit 200,- € pro kWh gefördert.
Es gibt also für jedes Budget eine passende Lösung!

Und nein, es muss kein Energieberater eingeschaltet werden. Auch die Förderung kann jeder selbst online beantragen.

1 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden