So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

PV-Anlagen auf zwei Dachseiten - 1 oder 2 Anlagen

Wenn ich auf dem Haus meiner Mutter 10 kW anbringe für meinen Verbrauch und meine Mutter auf der anderen Dachseite 10 kW für ihren Verbrauch gilt das dann als 20 kW Anlage oder einzeln je 10 kW?

Herr W. bei Stuttgart, 31.10.2019

Photovoltaik

Hallo Fragesteller, wenn beide Anlagen am gleichen Hausanschluß des Energieversorgers und zum gleichen Anschluß angeschlossen sind,
gelten diese beide Anlagen Vergütungstechnisch als eine Anlage. Die erstangemeldete Anlage bekommt den Einspeisepreis bis 10kWp, die zweite ab 10 kWp. Auch die EEG Umlage wird so verteilt.

0 Hilfreiche Antwort

Wenn die beiden Anlagen innerhalb von 12 Kalendermonaten errichtet werden, dann werden sie zur Berechnung der Einspeisevergütung zu einer 20 kW Anlage zusammengefasst. Werden beide Anlagen von unterschiedlichen Betreibern betrieben, dann fällt für beide Anlagen keine EEG-Umlage an wenn die Leistung jeweils unter 10 kW liegt. Voraussetzung ist dass beide Anlagen an getrennten Zählern angeschlossen sind. Quelle: https://www.clearingstelle-eeg-kwkg.de/sites/default/files/Empfehlung_2014_31.pdf Punkt 54.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden