So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Heizung für ein Einfamilienhaus

Welche Art von Heizung lohnt sich bei einem Einfamilienhaus Bj.1974 mit ca.150 qm Heizfläche? Vorher war keine Heizung vorhanden, nur zwei Ölöfen und Warmwasseraufbereitung über Stromboiler.

Frau H. bei Schweinfurt, 28.08.2016

Wärmepumpe Gasheizung Solarthermie Ölheizung

Kommt darauf an. Da wir für Alternative Energien sind und noch dazu noch bis s zu 6000,-BAFA Geld gibt ist die Frage beantworted. Pellekessel mit Solar mit Heizungsunterstützung ! Kosten für Pelletanlage mit Solar bebtragen dann etwas 15000,,- bis 170000,,- Euro . Das Heißßt 9000,,- bis ca. 11000,,- Euro aus eigner Geldbbörse. Dafür bekommen Sie noch nicht mal eine Öl-Brennwertanlage mit Zubehöhr mit Solar. Hoffe das hilft weiter. Bei Fragen einfach Anrufen.. Tel.01713213011 MfG

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Nach unserer Erfahrung ist für ein Gebäude diesem alters (wen es nicht komplett Energetisch Saniert werden soll) ein Ölbrennwert- bzw. Gasbrennwertgerät die beste und günstigste Lösung. Eventual mit Solar für die Warmwassserbereitung.

Alternativ könnte noch über eine Pellets oder Holzheizung nachgedacht werden. Diese eventual auch Solar unterstützt.

Eine Wärmepumpe würde ich in so einen Fall nicht empfehlen.

MfG

Stefan semmel

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden